APC by Schneider und Dell packen Mittelstands-IT in einen Büro-Panzer Der RZ-Container für das Büro

Redakteur: Ulrike Ostler

Mit „Netshelter CX” bietet APC by Schneider ein Sondergehäuse mit integrierter Kühlung, Geräuschdämpfung und Stromverteilung für Server- und Netzwerkanwendungen in Büroumgebungen. Wie Peter Dümig, Field Product Manager Enterprise Solutions bei Dell, erläutert, passen dort „alle Standard-Geräte“ hinein. Der limitierende Faktor ist die maximale Wärmemenge von rund 1,2 Kilowatt.

Firmen zum Thema

Der Schrank „Netshelter CX“ von APC by Schneider voll mit Dell-Equipment, Bild: Ostler
Der Schrank „Netshelter CX“ von APC by Schneider voll mit Dell-Equipment, Bild: Ostler
( Archiv: Vogel Business Media )

Äußerlich ist der Schrank Netshelter CX kaum von einem halbhohen Büroschrank zu unterschieden; denn außen findet sich lichtes Hellgrau und Eiche-Nachbildung. Die maximale Höhe beträgt 1,015 Meter und die maximale Breite 0,75 Meter. Die maximale Tiefe gibt der Hersteller mit 1,130 Meter an.

Die vorderen Türen sind abschließbar und damit endet auch schon fast die Ähnlichkeit mit einem normalen Büroschrank. Das Nettogewicht des APC-Schranks beträgt 138 Kilo, das Versandgewicht 170 Kilo.

Bildergalerie

Die 19-Zoll-Rack-Umkleidung verfügt über eine geräuschdämpfende Akustikschaumauskleidung, so dass die installierten IT-Systeme auch in ruhigen Umgebungen platziert werden können.

Die Montage-Optionen

Es gibt sechs vertikale 0-HE-Zubehörkanäle und verschiedene Montagemöglichkeiten für das Kabel-Management-Zubehör sowie Rack-Stromverteiler ohne Belegung von Stellfläche für kritische Systeme. Die Seitenteile lassen sich abnehmen. Das erleichtert den Zugang zu den Geräten im Rack.

Darüber hinaus bietet Netshelter CX eine spezielle Öffnung für den Zugriff auf Kabelanschlüsse an der Rückseite. Die Ausstattung mit einem Rack-Stromverteiler erlaubt die sofortige Bereitstellung von Server- und anderen IT-Systemen.

Integrierte Lüftermodule führen die Warmluft ab. Dadurch ist die Anschaffung eines gesonderten Kühlsystems für die IT-Systeme überflüssig.

Umweltgerechtes Material

Im Standardlieferumfang der Gehäuse sind einstellbare Nivellierfüße und Rollen enthalten. Diese können schnell mit einem Schraubendreher oder einem elektrischen Schrauber eingestellt werden. Das Hantieren mit einem Schraubenschlüssel unter dem Gehäuseboden ist hingegen nicht erforderlich.

Insgesamt werden zur Montage der Geräte in Netshelter-CX-Gehäuse keine zusätzlichen Werkzeuge benötigt. Verstellbare vertikale Front-Befestigungsschiene Die vorderen Montageschienen sind verstellbar und bieten somit Platz für verschiedene Einbautiefen sowie zusätzlichen Abstand zur Vordertür.

Der Schrank erfüllt zudem die Umweltnormen RoHS, China RoHS sowie die REACH-Verordnung. Diese besagen, dass der Schrank keine besonderen besorgniserregenden Stoffe enthält.

Dell empfiehlt

Ein IT-Partner von APC by Schneider ist Dell. Wie Manager Dümig ausführt, handelt es sich bei Netshelter CX um ein „normales 19“ Rack mit 18 HE, in das sich im Prinzip alle Standard-Geräte einbauen lassen – wobei Sie damit schon einiges an Equipment unterbringen.“

Für eine kleine mittlere Umgebung kann er sich folgende Kosnstellation „gut vorstellen“:

  • 1x Konsole
  • 1x KVM Switch
  • 2x „EthernetSwitch 7048“ (für Redundanz)
  • 3x „R610“ (virtualisiert mit „Hyper-V“ von Microsoft)
  • 1x „R310“ (für Backup und ADS)
  • 1x „PS4000X“ (Storage)
  • 1x „TL2000“ Tape Library
  • 1x Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV)

Damit ließe sich schon „ein ordentliches Unternehmen abbilden“, so Dümig. Darüber hinaus komme es jedoch stark auf die Ansprüche der Kunden an. Bei einer Desktop-Virtualisierung zum Beispiel müsste wahrscheinlich eine schnelleres Storage eingebaut werden und als Virtualisierungs-Layer dann villeicht Citrix statt „Hyper-V“ zum Einsatz kommen.

(ID:2052615)