Suchen

Studie „SMB Cloud Insights“ von Parallels Der Mittelstand treibt die Verbreitung von Cloud-Services voran

| Redakteur: Michael Hase

Die Nachfrage nach Cloud-Services steigt bei kleinen und mittelgroßen Unternehmen (KMU) am schnellsten. Das geht aus einer Studie des Software-Herstellers Parallels hervor. Demnach erreichen Cloud-Angebote für KMU bis 2014 weltweit ein Umsatzvolumen von 68 Milliarden Dollar.

Firma zum Thema

Bei KMU ist die Nachfrage nach Cloud-Services laut Parallels-Studie am größten.
Bei KMU ist die Nachfrage nach Cloud-Services laut Parallels-Studie am größten.

Service-Provider sollten sich mit ihren Cloud-Angeboten auf die Bedürfnisse kleiner und mittelgroßer Unternehmen (KMU) konzentrieren. Diese Schlussfolgerung zieht der Software-Anbieter Parallels aus der eigenen Studie „SMB Cloud Insights“.

Der Analyse zufolge bilden KMU das Marktsegment mit der am schnellsten wachsenden Nachfrage nach Cloud-Services. Unternehmen mit weniger als 20 Mitarbeitern entscheiden sich demnach mit einer dreimal höheren Wahrscheinlichkeit für einen Cloud-Dienst als für einen eigenen Inhouse-Server, ergab eine Befragung unter US-amerikanischen Firmen.

Diese Vorliebe von KMU ist laut Parallels aber nicht auf Nordamerika begrenzt. Der Virtualisierungsspezialist erwartet, dass der weltweite Markt der Cloud-Dienstleistungen für KMUs mit einer durchschnittlichen Wachstumsrate von 26 Prozent bis 2014 auf 68 Milliarden Dollar zulegt.

In den „Parallels SMB Cloud Insights“ untersucht der Software-Anbieter regelmäßig die aktuelle Nutzung von Cloud-Services und die Wachstumsaussichten im KMU-Markt sowohl weltweit als auch in einzelnen Regionen. Außerdem beschreibt die Studie, die mittlerweile zum zwölften Mal vorliegt, den Bezug von Cloud-Services durch KMU anhand von aktualisierten Kaufprofilen.

Wachsende Nachfrage nach Parallels-Software

Laut Parallels wächst derzeit die Verbreitung der eigenen Produkte. Den Angaben zufolge setzen zwölf der 30 weltweit größten Service-Provider auf Software des Virtualisierungsspezialisten. Mehr als 150 Service-Provider haben 2011 Dienste angeboten, die sie auf Basis des Produkts Virtuozzo Containers bereitstellen.

Insgesamt arbeitete Parallels im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben weltweit mit mehr als 300 Partnern in der Hosting-Industrie zusammen. Zu den Partnern, mit denen eine Kooperation gestartet oder ausgebaut wurde, zählen die Service-Provider Charter Communications, Comline Clouds Automation, KT, KDDI, Luxcloud, Outsourcery, Pac-Hosting, Readyspace, Reg.ru, SKB Kontur, TDC, Telekom Austria, Telekom Malaysia, Tsukaeru.net, Uberglobal, UPC und Virtual IT. □

(ID:32034430)