IT-Mittelstandsindex für den Herbst von techconsult und Fujitsu

Der Herbst bringt Aufschwung in den gesamten IT-Markt

Seite: 4/4

Firmen zum Thema

IT-Dienstleistungen bleiben konstant

Die Nachfrage nach IT- und TK-Dienstleistungen entwickelte sich im August gegenüber Juli wenig spektakulär. Der Markt ist geprägt durch eine konstante Ausgabentätigkeit. Der Index der getätigten Investitionen liegt punktgleich bei 104 Punkten. Damit setzen sich gleich viele Unternehmen mit steigenden Ausgaben durch wie einen Monat zuvor. Auch die Perspektiven für die kommenden drei Monate bewegen sich auf dem Niveau des Vormonats, sie liegen bei 108 Punkten und somit einen Punkt unter dem Wert vom August. Der Mittelstand geht daher für den Herbst von einer positiven Nachfrage-Entwicklung nach IT-/TK-Dienstleistungen aus.

Eine ähnliche Kontinuität zeigte sich im Jahresvergleich. Sowohl der Index der getätigten Service-Ausgaben als auch der Indikator für die geplanten Ausgaben lagen jeweils mit minus einem Punkt nur marginal unter dem Niveau vom August 2011.

Bildergalerie

Der IT-Mittelstandsindex ist ein Projekt von Fujitsu und techconsult.

Etwaige Abweichungen zum Geschäftsklimaindex des ifo Institutes erklären sich aus Unterschieden in der Methodik (Unmittelbarer Vergleich mit dem Vormonat und getrennte Ausweisung von Lage und Erwartungen beim IT-Mittelstandsindex) sowie unterschiedlichen Befragtengruppen: Der IT-Mittelstandsindex untersucht alle Branchen, ausschließlich aus dem Mittelstand; der ifo Konjukturtest beschränkt sich demgegenüber auf die Sektoren Verarbeitendes Gewerbe, Baugewerbe, Groß- und Einzelhandel und bezieht dort alle Größenkategorien in die Analyse ein.

(ID:35652660)