Zend Web Application Server 5.0 mit Code-Tracing-Funktion, Job Queues und Support für PHP 5.3

Deployment und Management von Web Applikationen mit Zend Server 5.0

29.10.2009 | Redakteur: Florian Karlstetter

Zend Server überwacht die Ausführung von PHP-Anwendungen und listet Fehler übersichtlich in einem Dashboard auf.
Zend Server überwacht die Ausführung von PHP-Anwendungen und listet Fehler übersichtlich in einem Dashboard auf.

Zend Technologies hat eine Beta-Version des Web Application Servers Zend Server 5.0 vorgestellt. Neben einer neuen Code-Tracing-Funktion zur Ursachenanalyse bietet das neue Release ein verbessertes Application Monitoring, Job Queues zur Performance-Optimierung sowie Support für PHP 5.3.

Mit der Beta von Zend Server 5.0 hat Zend Technologies eine erweiterte Fassung des Web Application Servers der Enterprise-Klasse vorgestellt. Das Pre-Release wartet mit zahlreichen Neuerungen auf, darunter eine Code-Tracing-Funktion zur Ursachenanalyse, Job Queues für eine bessere Performance sowie Unterstützung für PHP 5.3.

Außerdem arbeitet Zend Server 5.0 mit der Cloud-Management-Plattform von RightScale zusammen. So können PHP-Applikationen schnell in Cloud-Umgebungen deployed werden. Die RightScale Cloud-Management-Plattform unterstützt die APIs verschiedener Cloud-Infrastrukturen, so dass man mit der lösung nicht an einen Cloud Service Provider gebunden ist. Zusätzlich bietet die RightScale-Plattform umfangreiche Möglichkeiten des Monitorings bezüglich der Verfügbarkeit von Services.

Zend Server ist eine der Kernkomponenten von Zend Technologies und unterstützt Web-Entwickler beim Deployment und der Verwaltung von unternehmeneskritischen Web-Applikationen. Der Web Application Server beinhaltet einen vollständigen PHP-Stack für PCI-Compliance, umfangreiche Monitoring- und Diagnosefunktionen sowie Code Acceleration und Page Caching zur Performance-Optimierung.

Darüber hinaus bietet Zend Server eine vollständige Integration in Zend Studio PHP IDE und Zend Framework, einem Open-Source-Framework für schnelle, einfach umzusetzende Lösungen zur Entwicklung und Deployment von Webapplikationen.

Schnelle Ursachenanalyse dank Code Tracing

Eine der Neuerungen in Version 5.0 ist die Code-Tracing-Funktion, mit der die Zeiten für Problemerkennung und -lösung Herstellerangaben zufolge um bis zu 50 Prozent verkürzt werden kann.

Die Code-Tracing-Funktion arbeitet ähnlich wie ein Flugschreiber, der die erforderlichen Daten zur Analyse von Problemen während eines Fluges erfasst, so bildet Zend Server Code Tracing die vollständige Ausführung einer Anwendung in Echtzeit ab - ein mühsames und zeitaufwändiges Reproduzieren entfällt damit.

Dank der Event-Monitoring-Funktion in Zend Server schaltet sich Code Tracing nur an, wenn bestimmte Ereignisse wie beispielsweise ein Performanceabfall auftreten. Die Fehlersuche wird in der Zend Server Web-Konsole angezeigt, so dass die Mitarbeiter die vollständige Historie der Applikationsausführung sehen und die Ursache eines Problems genau lokalisieren können.

Neben Code Tracing enthält Zend Server 5.0 weitere neue Features wie beispielsweise Job Queues, um die Performance und Zuverlässigkeit von PHP-Web-Anwendungen zu verbessern. Mit Job Queues werden Tasks asynchron oder in wiederkehrenden Intervallen ausgeführt oder Jobs mit langen Laufzeiten vom Webserver zum Backend-Server ausgelagert. Die Job-Queue-Funktion ist vollständig in das Monitoring-System und die Webkonsole des Zend Servers integriert. Damit können Entwickler von einer zentralen Stelle aus die gesamte Ausführung ihrer Applikation überwachen.

Zend Server unterstützt außerdem PHP 5.3, so dass Entwickler dank neuer Sprachfunktionen wie Namespaces und Closures leichter professionellen Code für ihre Anwendung warten, organisieren und deployen können. Neben Linux und Windows wird nun auch IBM i-Series unterstützt.

Die aktuelle Beta-Version des Zend Server 5.0 steht auf der Website von Zend Technologies zum Download bereit. Eine finale Version wird für Ende des Jahres erwartet.

Was meinen Sie zu diesem Thema?
Die erwähnte Code Tracing-Funktion scheint ja eine wirklich praktische Sache zu sein, vor allem...  lesen
posted am 31.10.2009 um 15:28 von Unregistriert


Mitdiskutieren
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2041829 / Anwendungen)