QlikTech sorgt für Klarheit beim Reporting des zentralen Rechenzentrums

Datev setzt bei Business Intelligence auf QlikView

01.04.2010 | Redakteur: Florian Karlstetter

Die Datev setzt beim Kennzahlen-Reporting im eigenen Rechenzentrum künftig auf QlikView.
Die Datev setzt beim Kennzahlen-Reporting im eigenen Rechenzentrum künftig auf QlikView.

Die Datev, IT- Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Anwaltskanzleien hat sich beim Reporting der betrieblichen Kennzahlen im eigenen Rechenzentrum für das Analyse-Tool QlikView entschieden. In der Finanzbuchhaltung der Datev werden täglich 20 Millionen Buchungen getätigt.

Mit der BI-Lösung QlikView des schwedischen Anbieters QlikTech ergänzt die Datev künftig ihr bestehendes Reporting. Mit der Integration der Software möchte der IT-Dienstleister Klarheit und Transparenz im Reporting der betrieblichen Kennzahlen des Rechenzentrums schaffen. Auch sollen Fachanwender damit problemlos selbst ihre eigenen Analysen durchführen können.

In der Finanzbuchhaltung der Datev werden nach Angaben eines Firmenvertreters täglich 20 Millionen Buchungen getätigt und jeden Monat 9,5 Millionen Gehaltsabrechnungen bearbeitet. Da liegt es nahe, dass es außerordentlich wichtig ist, zu jedem Zeitpunkt Klarheit über den Ist-Zustand des DV-Betriebs zu haben.

Hierzu zählen unter anderem die Anzahl der Lohnverarbeitungen und der verarbeiteten Brutto- und Nettoformulare, Störungsberichte, Systemauslastungen und -Reaktionszeiten, aber auch die Historie.

„Ausschlaggebend für unsere Entscheidung für QlikView war daher unter anderem die Tatsache, dass die Software logisch assoziativ arbeitet wie das menschliche Gehirn, dass man keine vordefinierte Datenstruktur benötigt, und dass die Bedienungsführung intuitiv ist“, erläutert Herbert Deininger, Leiter des Datev-Rechenzentrums.

QlikView soll bei der Datev in den kommenden Wochen in Betrieb gehen und fortan täglich die wichtigsten Kennzahlen des Rechenzentrums per Reporting verfügbar machen.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2044165 / Strategien)