All-in-One-Lösung für hybride Cloud-Infrastrukturen Datensicherungs-Appliances von Arcserve und Nutanix

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Dr. Jürgen Ehneß

Mit der „N“-Serie hat Arcserve eine Reihe neuer Appliances vorgestellt. Das hyperkonvergente System bietet integrierten Hyperscale-, Backup-, Recovery- und Ransomware-Schutz für Unternehmensinfrastrukturen.

Firmen zum Thema

Arcserve bietet mit der N-Serie eine hyperkonvergente Datensicherungs-Appliance an.
Arcserve bietet mit der N-Serie eine hyperkonvergente Datensicherungs-Appliance an.
(Bild: Arcserve)

Die N-Serie besteht aus „Arcserve Unified Data Protection“ (UDP), der „Mine“-Plattform von Nutanix mit Software für hyperkonvergente Infrastrukturen (HCI) sowie „Sophos Intercept X Advanced for Server“. Im Zusammenspiel bilden sie eine All-in-One-Lösung, die HCI-Vorteile wie Scale-Out-Speicher, Leistungsfähigkeit und Hochverfügbarkeit für Datensicherungsumgebungen ausschöpfen soll. Firmen und Value-Added-Reseller (VARs) sollen somit Anforderungen an Sicherung und Wiederherstellung von Rechenzentren mit einem einzigen System erfüllen können.

„Bei hervorragender Wertschöpfung eliminieren wir gleichzeitig die Komplexität und den unnötigen Overhead bei Verwaltung, Wartung und Support. Mit einer sehr großen Palette an ausgezeichneten Business-Continuity-Lösungen und dem Zugang zu hervorragenden Produkten der nächsten Generation gewährleisten wir unseren Vertriebspartnern eine wichtige Differenzierung und Marktchance“, erläutert Shridar Subramanian, Chief Marketing Officer von Arcserve.

Funktionen im Überblick

Die N-Serie kombiniert Security, Ransomware-Erkennung und Datenschutz, um Private und Public Clouds sowie SaaS-basierte Umgebungen zu sichern. Zudem ermöglicht eine einheitliche Konsole die Verwaltung und Bereitstellung aller Backup- und Disaster-Recovery-Services. Die Appliances schützen physische Windows- und Linux-Hosts, „Nutanix AHV“, Nutanix-Files, VMware- und und „Hyper-V“-Workloads, „AWS EC2“ und „Azure VM“ über eine einzige Benutzeroberfläche.

An Funktionen bietet die Lösung unter anderem SLA-Reporting, integrierte, vollautomatische und unterbrechungsfreie Wiederherstellungstests, Storage Tiering, Anbindung an Band- und Cloud-Speicher sowie Hypervisor-übergreifende Wiederherstellung und flexible Lizenzierung. Zusätzlich ist die Nutanix-Mine-Datenplattform mit Data-at-Rest-Verschlüsselung, einer gehärteten Architektur sowie integrierten Zugriffskontrollen an Bord.

Verfügbarkeit

Die N-Serie von Arcserve ist ab September weltweit über das Händler- und Distributionsnetz des Herstellers verfügbar.

(ID:47604925)