Alle Beiträge

Plusserver kauft Nexinto

Konsolidierungswelle im Hosting-Markt

Plusserver kauft Nexinto

Der Kölner Hosting Provider Plusserver übernimmt den Mitbewerber Nexinto. Damit erwirbt das Unternehmen zusätzliche Kompetenz beim Betrieb kritischer Systeme. lesen

Datenbankverfügbarkeitsgruppen in Exchange 2016

Hochverfügbarkeit in Exchange 2016

Datenbankverfügbarkeitsgruppen in Exchange 2016

Mit Datenbankverfügbarkeitsgruppen (Database Availability Groups, DAG) können Sie Exchange-Datenbanken zwischen verschiedenen Servern synchron halten. Öffentliche Ordner sind auch in Exchange 2016 als Postfach innerhalb der Postfachdatenbank definiert. Das erleichtert die Konfiguration und verbessert die Hochverfügbarkeit, da auch diese Datenbanken in Hochverfügbarkeitsgruppen abgebildet werden können. lesen

Leistungsoptimierung für Hyper-V

Virtualisierung mit Hyper-V

Leistungsoptimierung für Hyper-V

Um Hyper-V in Netzwerken optimal zu nutzen, kann es sinnvoll sein, an der einen oder anderen Stelle Maßnahmen zu ergreifen. Microsoft bietet hierzu einige Hinweise, mit denen sich virtuelle Server effektiver betreiben lassen. lesen

Auf Du und Du mit Goggle, AWS und Azure - OVH will Hyperscaler werden

Open Cloud Foundation und "natürliches Wachstum" bei OVH

Auf Du und Du mit Goggle, AWS und Azure - OVH will Hyperscaler werden

OVH-Gründer, Namensgeber und -Vorstandsvorsitzender Octave Klaba hat abgenommen, 18 Kilo, die Anzahl seiner Kunden und Rechenzentren aber nimmt stetig zu. Auf dem „OVH Summit 2017“ kündigte er an: Aus den jetzigen 27 Datacenter sollen in den kommenden Jahren 50 werden und aus dem größten europäischen Anbieter von Rechenzentrumsleistungen ein globaler, der AWS, Microsoft und Google Konkurrenz macht. lesen

Modulare USV mit 55,6 Kilovoltampere je 3 Höheneinheiten

500-kVA-USV von Delta Electronics

Modulare USV mit 55,6 Kilovoltampere je 3 Höheneinheiten

Nach Herstellerangaben bietet das jüngste USV-Modell der Serie „Modulon DPH“ von Delta Electronics die weltweit höchste Leistungsdichte pro Rack. Daher eignet sich das Produkt insbesondere für geschäftskritische Anwendungen in großen Rechenzentren. lesen

Cloud Foundry wird erwachsen

Mehr Komfort und Kubernetes

Cloud Foundry wird erwachsen

In Basel traf sich in diesem Jahr die europäische Cloud-Foundry-Community. Neben diversen Neuigkeiten gab es Ausblicke auf gewünschte Funktionen und Einblicke in die sehr heterogene Open-Source-Gemeinschaft. lesen

Rechenzentren in schwindelnder Höhe, unter Rotorblättern

„Wir haben ´was Verrücktes gemacht“ – Windcores

Rechenzentren in schwindelnder Höhe, unter Rotorblättern

Den vermutlich höchsten Server-Raum der Welt wird die Westfalen Wind IT GmbH & Co. KG unter der Marke „Windcores“ in Betrieb nehmen. Derzeit befindet sich der Pilot in der Abnahme. Mit dem Konzept verschmelzen Windenergie-Anlagen mit der Dienstleistung IT Hosting. lesen

Schotten dicht durch ein Minenfeld

Lizenzierung von Oracle-Datenbanken auf VMware

Schotten dicht durch ein Minenfeld

Oracle-Datenbanken und VMware vertragen sich technisch bestens, doch die Lizenzierungspolitik von Oracle schafft Irritationen. Logisch abgetrennte Netzwerke und zielgerichtete Reports ermöglichen einen lizenzkonformen Betrieb – ohne in unnötige Lizenzen zu investieren. lesen

Vertiv setzt auf Lithium-Batterien für USV-Anlagen

Zunächst einmal für Notstromsysteme der Marke Liebert

Vertiv setzt auf Lithium-Batterien für USV-Anlagen

Möglichst bald soll das gesamte dreiphasiger USV-Portfolio von Vertiv mit Lithium-Ionen-Batterien arbeiten. Den Anfang machen zwei Notstromspeicher der Marke Liebert. lesen

„Abwärmenutzung ist der Schlüssel zum grünen Rechenzentrum!“

Dr. Koch, Vertiv, zur Frage: „Wie können Datacenter grüner werden?“

„Abwärmenutzung ist der Schlüssel zum grünen Rechenzentrum!“

In Zukunft wird unsere Gesellschaft auf Rechenzentren angewiesen sein – mehr als je zuvor. Der weltweite Energiebedarf steigt stark und das wird auch in Zukunft so bleiben. Dafür sorgen die Digitalisierung sowie die Trendtechnologien IoT, Big Data und Künstliche Intelligenz. Die Rechenzentren müssen grüner werden und das funktioniert nur mit Nutzung der Abwärme. lesen