Alle Beiträge

Wann lohnt sich Edge AI für IoT-Projekte?

Edge Analytics optimiert Standorte

Wann lohnt sich Edge AI für IoT-Projekte?

Vor einem Jahrzehnt sorgte Cloud Computing für eine große Begeisterung in der IT-Industrie. Einen ähnlich großen Hype erlebt nun das Thema Edge AI, eine Technologie, um IoT-Daten direkt am Ort der Datenerzeugung auszuwerten. lesen

Wassergekühlter „Server-Safe“ vorgestellt

RZproducts und Cloud&Heat

Wassergekühlter „Server-Safe“ vorgestellt

RZproducts und Cloud&Heat Technologies haben auf der it-sa in Nürnberg gemeinsam ein hochsicheres Kompaktrechenzentrum vorgestellt. Der wassergekühlte DC-ITSafe HDE (für „High Dens Edition“) ist eine schlüsselfertige Komplettlösung für die Bereiche Forschung & Entwicklung, Industrie 4.0 und KRITIS. lesen

Neuste Trends in der physischen Sicherheit für Rechenzentren

Interview mit Jan Sanders, Chief Sales Officer der Kentix GmbH

Neuste Trends in der physischen Sicherheit für Rechenzentren

Cyber Security ist in aller Munde. Mit jedem neuen Hackerangriff steigt die Sensibilität für dieses Thema. Was jedoch viele Unternehmen nach wie vor vernachlässigen, ist die physische Sicherheit ihrer Rechenzentren. Dabei lauern hier ebenso große Gefahren, die es zu verhindern gilt. Wie dies gelingt erklärt Jan Sanders, Chief Sales Officer der Kentix GmbH, im Interview. lesen

Künstliche Intelligenz – Fluch oder Segen für die Umwelt?

KI im Rechenzentrum

Künstliche Intelligenz – Fluch oder Segen für die Umwelt?

Die enormen wirtschaftlichen Potenziale der Künstlicher Intelligenz (KI) werden seit einiger Zeit immer mehr diskutiert. Die EU hat im Frühjahr 2018 eine Strategie zum Umgang mit KI verabschiedet. Und die deutsche Bundesregierung hat im November 2018 eine entsprechende deutsche Strategie beschlossen. Das Wissenschaftsjahr 2019 widmet ebenfalls dem Thema KI. lesen

EUserv vermietet NVMe-Server

Instant64 NVMe v5

EUserv vermietet NVMe-Server

Das Hosting Unternehmen EUserv Internet vermietet ab sofort auch dedizierte Server mit NVMe SSD-Festspeicher. Die Server Serie „Instant64 v5“ wurde dazu um das Server-Modell „Instant64 NVMe“ ergänzt. lesen

Docker in turbulenten Gewässern

Anschluss verloren?

Docker in turbulenten Gewässern

Die Gerüchte zu den Finanzen von Docker reißen nicht ab. In einem geleakten Memo schrieb Dockers neuer CEO, Rob Bearden: „Wir haben uns mit Investoren zusammengetan, um mehr Finanzmittel für die weitere Umsetzung unserer Strategie zu sichern“. Docker befinde sich derzeit „in aktiven Verhandlungen“ mit zwei Investoren und arbeite daran, die endgültigen Bedingungen festzuzurren, hieß es. Bearden stellte daraufhin in den nächsten Wochen „ein vollständigeres Update" in Aussicht. Hat Docker also nur Wochen übrig? Bis dahin könnte das Abwandern von Fachkräften das Schicksal des Unternehmens aber besiegelt haben. lesen

Verbessertes Testing von Mainframe-Software

Updates und Open-Legacy-Integration für Compuware Topaz

Verbessertes Testing von Mainframe-Software

Die auf Mainframe-Anwendungen ausgerichtete Testing-Tool „Topaz for Total Test“ steht in einer neuen Version bereit. Compuware hob in einer Ankündigung insbesondere optimierte Reportings und Dashboards sowie erweiterten Programm-Support hervor. lesen

Dynatrace bietet nun auch Business Analytics

Erweiterung der Software Intelligence Platform

Dynatrace bietet nun auch Business Analytics

Auf dem Perform Summit in Barcelona früher im Jahr hatte es sich schon angedeutet: Dynatrace hat seine Software Intelligence Plattform zur Performance-Messung um Digital Business Analytics erweitert. Sie vereint nun Application Performance Management (APM), Cloud Infrastructure Monitoring, Digital Experience Management und AIOps. lesen

Schneider Electric gegen den Klimawandel

Innovation Summit“ in Barcelona

Schneider Electric gegen den Klimawandel

„Hitzewellen, Dürreperioden, Artensterben“ – das waren die Hauptthemen der Keynote und anschließenden Pressekonferenz von Jean-Pascal Tricoire, Chairman & CEO von Schneider Electric, auf dem „Innovation Summit“ vergangene Woche in Barcelona. lesen

Red Hat bringt OpenStack Platform 15

IaaS-Lösung auf Basis von OpenStack Stone Release

Red Hat bringt OpenStack Platform 15

Red Hat gibt seine Infrastructure-as-a-Service-Software, „OpenStack Platform 15“ frei. Sie basiert auf dem „Stein“-Release der OpenStack Community und enthält Verbesserungen für Performance und Sicherheit. lesen