Weitere Fachartikel & Interviews

So wird Netzwerksegmentierung machbar

Software-Defined Networking und automatisiertes Management

So wird Netzwerksegmentierung machbar

Seit Jahrzehnten gelten Netzwerksegmentierungen im als probates Mittel, um Cyber­Angriffen zu entschärfen. Dennoch kommt eine umfassende Netzwerksegmentierung selten zum Einsatz – fürchten Unternehmen doch die Kosten und den Aufwand. Mit SDN und einer automatisierten Management-Lösungen können Segmentierungen jedoch längst mit geringen Ressourcen und wenig Zusatzaufwand umgesetzt werden. lesen

Nutanix argumentiert mit IDC gegen Gartner

Das Rechenzentrum lebt!

Nutanix argumentiert mit IDC gegen Gartner

Laut Gartner werden sich in den kommenden fünf Jahren rund 80 Prozent der Unternehmen von ihren lokalen Rechenzentren verabschieden. Nutanix glaubt das nicht und behauptete auf seiner „.NEXT on tour“-Konferenz in Darmstadt (fast) das Gegenteil. lesen

Datei-basierte Sicherung der vCenter Appliance 6.7 Update 3

Text- und Video-Tutorial zum Sichern der vSphere-Infrastruktur mit Bordmitteln, Teil 1

Datei-basierte Sicherung der vCenter Appliance 6.7 Update 3

Insbesondere kleine Unternehmen haben oft nicht die Mittel, in eine der zahlreichen verfügbaren Backup-Lösungen für „VMware vSphere“ zu investieren, allen voran „Veeam“. Diese bieten allesamt den Vorteil, dass sie die „vSphere API for Data Protection“ unterstützen und daher keine Installation von spezifischen Agenten erfordern. lesen

Die besten Datacenter-Standorte weltweit

Studie von Cushman-Wakefield

Die besten Datacenter-Standorte weltweit

Wo befinden sich die besten Lokationen für Datacenter-Neubauten oder -Erweiterungen weltweit? Das ermittelte eine aktuelle Studie des US-amerikanischen Gewerbe-Immobilien-Beratungsunternehmens Cushman-Wakefield. lesen

Managed-Service-Provider müssen sich grundlegend wandeln

Consol mahnt

Managed-Service-Provider müssen sich grundlegend wandeln

IT-Dienstleister Consol sieht die Branche vor einem Wandel: MSP sind gezwungen, ihre Rolle grundlegend neu zu definieren: „Nur so werden sie im Spannungsfeld von großen Cloud-Playern und veränderten Kundenanforderungen überleben können.“ lesen

Was können internationale Konzerne zum Umweltschutz beitragen?

Doppelinterview mit VMware CEO Pat Gelsinger und dem deutschen VMware-Geschäftsführer Armin Müller

Was können internationale Konzerne zum Umweltschutz beitragen?

Das Schlagwort „Green IT“ ist nicht neu und nicht wenige nützen es als puren Marketing-Slogan, um sich einen grünen Anstrich zu verpassen. Doch wie sollte Nachhaltigkeit funktionieren? Die VMware-Führungsspitze, VMware-CEO Pat Gelsinger und deutsche VMware-Geschäftsführer Armin Müller stehen Rede und Antwort. lesen

Klein und sehr fein: Das Leitwerk-Rechenzentrum in Appenweier

Die Baden-Cloud bekommt eine neue Infrastruktur mit vielen pfiffigen Details

Klein und sehr fein: Das Leitwerk-Rechenzentrum in Appenweier

Appenweier dürfte für die meisten nicht zu den bevorzugten Standorten für ein neues Rechenzentrum zählen. Wo kommt der Strom her? Woher die notwendigen Datenleitungen? Das erste Problem ist gelöst, weil der Betreiber Leitwerk und das E-Werk Mittelbaden gemeinsam Dienste aus zwei hochsicheren, hochverfügbaren Rechenzentren anbieten wollen. Zur Absicherung der Geschwindigkeit und Sicherheit beim Datentransfer dient ein unternehmenseigenes Richtfunknetz. lesen

„Wir tragen in der Datacenter-Branche gerne Gürtel und Hosenträger und das am liebsten doppelt und dreifach“

Béla Waldhauser über die Besiedlung des Frankfurter Umlands mit Rechenzentren

„Wir tragen in der Datacenter-Branche gerne Gürtel und Hosenträger und das am liebsten doppelt und dreifach“

Rechenzentrumsbau weiterhin auf begrenztem Terrain in Frankfurt am Main oder doch lieber im erweiterten Umland der Region Rhein-Main? Eine Einschätzung der aktuellen Situation sowie Pro- und Kontra-Argumente gibt im Interview Dr. Béla Waldhauser, seines Zeichens Leiter der Kompetenzgruppe Datacenter beim Eco-Verband Internetwirtschaft und im Brotberuf Geschäftsführer für alle deutschen Aktivitäten bei Telehouse / KDDI. lesen

Mit Gaia-X zur europäischen Datenautonomie

Eine Cloud-Infrastruktur für Europa

Mit Gaia-X zur europäischen Datenautonomie

Europa hängt bei der Entwicklung digitaler Dienste den USA, aber auch einzelnen europäischen Ländern wie Estland, weit hinterher. Das Projekt „Gaia-X“, das zum Digitalgipfel 2019 offiziell angekündigt wurde, soll das ändern. Sein Ziel: Digitale Entwicklung ohne Preisgabe europäischer Werte und Rechtsvorstellungen. lesen

Aufstieg der Cloud – Haben europäische Investoren das Potenzial unterschätzt?

Kommentar zu Cloud-Investitionen in den USA und Europa

Aufstieg der Cloud – Haben europäische Investoren das Potenzial unterschätzt?

Während US-amerikanische Investoren in den letzten zwölf Monaten beträchtliche Summen in Cloud Technologie Unternehmen investiert haben, haben Europäer diesen Sektor bislang ignoriert. lesen