12 Showstopper bei Migration auf Windows Server 2016



  • VMs weg, instabile Server, fehlende Treiber
    12 Showstopper bei Migration auf Windows Server 2016

    Einfach einmal ´drauf los migrieren – funktioniert nie. Bei einem Wechsel auf „Windows Server 2016“ ist das nicht anders. Denn bei der Migration kann es zu ernsthaften Problemen kommen, die die Server-Dienste und damit die Leistung der Anwender beeinträchtigen. Und manchmal sperren sich Admins einfach aus. Nichts geht mehr.

    zum Artikel



  • 13. Vorsicht bei der Migration von Druckservern: Microsoft unterstützt seit Windows Server 2012 und auch in Windows Server 2016 keine Cluster mehr für die Druckrolle. Virtualisierung der Server bietet auch keine Hochverfügbarkeit für das Drucken. Wenn Sie also auf 2012 oder 2016 umsteigen wollen, schauen sie nach Software Lösungen für Hochverfügbarkeit speziell für das Drucken, wie z.B. ThinPrint


Log in to reply