Chancen und Risiken von Cloud Computing



  • Posten Sie in diesem Thread Ihre Meinung über die Akzeptanz von Cloud Computing, über Chancen und Risiken und ob Cloud Computing in Ihrem Unternehmen bereits eingesetzt wird oder in absehbarer Zeit geplant ist.
    An dieser Stelle möchte ich Ihnen auch den aktuellen DataCenter-Insider-Beitrag "Cloud or Fog?" - verwirrende Definitionsansätze hemmen den Aufbruch in neue Sphären ans Herz legen.
    * zuletzt geändert von: fkarlstetter am 10.07.2009 um 13:47 Uhr *



  • Als Anwender von Cloud Computing Lösungen (MS Online Services, BPOS) und Hosted Services (Dynamics CRM, SharePoint) kann ich noch ca. 3 Monaten folgendes Fazit ziehen:

    • Es funktioniert!
    • Es funktioniert sogar besser als erwartet. Mit einem 2Mbit/Sym SDSL Anschluß ist die
      Performance in der Interaktion gut, beim Upload/Download von üblichen Office-Dateien
      ist die Performance ok und kaum schlechter als im eigenen LAN, bei großen Dateien
      wünscht man sich manchmal etwas höhere Übertragungsraten, aber das könnte man ja durch
      höhere Bandbreiten (und Kosten!) beim DSL-Anschluß noch verbessern.
    • Die Sicherheit per https und Login mit Username/Password ist für das, was wir derzeit
      per Online Services austauschen, ausreichend.
    • "Top Secret" Informationen (Dateien) würde ich zusätzlich verschlüsseln.

    Die Vorteile liegen auf der Hand:

    • Exchange, SharePoint, Office Communications, Life Meeting und Dynamics CRM im eigenen
      Hause zu betreiben, erfordert einiges an IT-Investitionen sowie Administration.
      Das entfällt alles bei einer Cloud/SaaS-Lösung. Die jährliche Kostenersparnis ist
      eindeutig nachweisbar und liegt bei etwa 45%-50% der IT-Kosten (kleines Unternehmen
      mit max. 10 Mitarbeitern).
    • Kein weiterer Aufwand mit Backups, SW-Aktualisierungen, Viren- und Spamfiltern, etc.
    • Alle für Projektteams relevanten Informationen sind via Internet und somit von jedem
      Standort auf dieser Welt für die Mitarbeiter zugänglich (ohne VPN)!


  • … das zumindest hat vor kurzem ein Experten-Roundtable in München gezeigt. Gastgeber der Veranstaltung war IBM. Zusammen mit namhaften Vertretern der Branche wurde über Chancen und Hürden von SaaS, ITaaS und PaaS gesprochen - und nach Gründen gesucht, warum der Cloud Computing-Markt in Deutschland - anders als beispielsweise in den USA - nur schleppend anläuft.
    Ein Grund ist, dass viele Anwender Bedenken gegenüber einer zu großen Anbieterabhängigkeit hegen, insbesondere im Bereich der Datenspeicherung, weil der Migrationsaufwand in die Cloud und aus der Cloud enorm groß sein kann. Außerdem bleiben wichtige Fragen oft noch ungeklärt, darunter

    • "Was wäre wenn …?"
      Die berühmt berüchtigten "W"-Fragen haben beim Cloud Computing Hochkonjunktur. Fest steht: es mangelt (noch) an der Transparenz, und das bremst die breite Akzeptanz im Markt - und das ist nicht nur die Meinung eines kritisch hinterfragenden Redakteurs, hier sind sich sogar die Experten einig. : shock :
      Wie denken Sie darüber? Diskutieren Sie mit: wo liegen Chancen, welche Hürden gilt es zu beseitigen, wo muss nachgebessert werden, was fehlt Ihrer Meinung noch, was ist überflüssig?
      * zuletzt geändert von: fkarlstetter am 05.11.2009 um 22:11 Uhr *

Log in to reply