Maincubes baut 2. Datacenter im Rhein-Main-Gebiet unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten



  • Maincubes baut mit „FRA02“ in Schwalbach bei Frankfurt ein weiteres Co-Location-Rechenzentrum, das sich durch Nachhaltigkeit auszeichnen soll. Zur Erreichung dieses Ziels setzt der Betreiber auf Kälte-Erzeugung mit indirekter freier Kühlung im geschlossenen Kreislauf, effiziente USV-Systeme mit Ökostromversorgung und Abwärmenutzung.

    Klicken sie hier um den Artikel zu lesen



  • von: Volker Andreas Liebenhagen, Head of Hybrid e-Storage / KAM Datacenter bei Riello Power Systems, aus Linkedin
    "Leider keine Netzdienlichkeit geplant. Das RZ soll zwar sehr effizient und grün werden, aber als dringend benötigter Netzregler wird es nicht teilnehmen. Eine solche RZ grösse wäre für die Energiewende schon interessant.
    RZ können mit entsprechenden USV Systemen aktiv als Regler die Netzstabilität verbessern und so tatsächlich einen Beitrag für sich und die Allgemeinheit liefern und sogar Geld verdienen. Andere Optionen im Bereich USV sind von Hersteller zu Hersteller marginal. Die Effizienz unterscheidet sich da nur um Nuancen. Die weiterhin extrem wichtige Verfügbarkeit ist eine Planungssache.
    RZ als Netzregler für die Energiewende ist disruptiv und wird dringend benötigt!
    System kann seit 2017 bei Riello Power Systems bestellt werden, hat mehrere Auszeichnungen der RZ Brache gewonnen und ist direkt bestellbar..."


Log in to reply