Fallstudie zu Flash-Speicher

Coca Cola optimiert Geschäftsablauf

Bereitgestellt von: IBM Deutschland GmbH

Coca Cola optimiert Geschäftsablauf

Um einen besseren Einblick in die Kundenbedürfnisse zu gewinnen und den Absatz zu steigern, musste die Abfüllanlage von Coca Cola mehr Daten in geringerer Zeit verarbeiten können - ohne dabei existierende SLAs zu gefährden.

Mit einer neuen Flash-basierten Lösung ist es Coca Cola nun möglich, 20 mal mehr Daten zur Prognose innerhalb des nächtlichen Zeitfensters und unter Berücksichtigung der SLAs zu verarbeiten. Der Vorteil: 4 mal schnellere Übersicht über die nachgefragten Mengen und dadurch bessere Abschätzung zwischen Produktion und Nachfrage, verbessertes Lager-Management und logistische Planung sowie Steigerung der Rentabilität.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 16.12.13 | IBM Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepapers

IBM Deutschland GmbH

IBM-Allee 1
71139 Ehningen
Deutschland

Telefon: +49 (0)7034 150
Telefax: +49 (0)7034 152734