Suchen

Ankündigung auf der Synergy in Barcelona Citrix kauft den Migrations-Spezialisten App-DNA

| Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Michael Hase / Michael Hase

Citrix übernimmt den Software-Anbieter App-DNA. Die Tools des britischen Unternehmens unterstützen Anwender bei der Migration von Windows-Applikationen auf neue Plattformen. Damit lassen sich Inkompatibilitäten frühzeitig erkennen.

Firma zum Thema

Citrix-CEO Mark Templeton erwartet eine wachsende Nachfrage für App-DNA-Tools, wenn 2014 der Support für Windows XP ausläuft
Citrix-CEO Mark Templeton erwartet eine wachsende Nachfrage für App-DNA-Tools, wenn 2014 der Support für Windows XP ausläuft

Citrix hat auf seiner Kundenkonferenz Synergy in Barcelona die Übernahme von App-DNA angekündigt. Das britische Unternehmen ist auf die Entwicklung von Tools für die Migration von Windows- und Web-Applikationen spezialisiert.

Mit dem Kernprodukt von App-DNA, AppTitude, lassen sich Anwendungen analysieren und Kompatibilitäts-Checks ausführen, um bei anstehenden Migrationen frühzeitig Installations- oder Laufzeit-Probleme zu erkennen. Auf dieser Basis können Administratoren absehen, ob Applikationen mit der neuen Plattform kompatibel sind und problemlos migriert werden können oder nicht.

Automatisiertes Packaging von Anwendungen

App-DNA bietet darüber hinaus Tools an, die die schnelle Bereitstellung von Anwendungen durch automatisiertes Packaging in Microsoft Windows Installer (MSI), Microsoft App-V oder Citrix XenApp ermöglichen.

Für AppTitude erwartet Citrix eine wachsende Nachfrage, wenn 2014 der Support für Windows XP ausläuft. Nach den Worten von Citrix-CEO Mark Templeton stehen viele Unternehmen dann vor der Notwendigkeit, ältere Applikationen auf Windows 7 oder Windows 8 zu migrieren. „Das größte Problem besteht darin, dass man nicht vorhersagen kann, welche Anwendung laufen wird und welche nicht.“

Angaben zum Kaufpreis machte Citrix nicht. Die Übernahme soll noch im vierten Quartal 2011 abgeschlossen werden. □

(ID:30029160)