Suchen

Dimension Data wird globaler Intercloud-Partner von Cisco Cisco und Dimension Data widmen sich der Hybrid Cloud

| Redakteur: Ulrike Ostler

Cisco wird die Managed Cloud Plattform (MCP) und SaaS-Lösungen von Dimension Data nutzen, um seinen Kunden und Vertriebspartnern eine Reihe von auf den Mittelstand ausgerichteten Cloud-Services liefern zu können. Das gehört zu der ein global geltenden Ankündigung der Partner in der vergangenen Woche.

Firmen zum Thema

Dimension Data und Cisco bringen auf globaler Ebene Intercloud-Kooperation unter Dach und Fach.
Dimension Data und Cisco bringen auf globaler Ebene Intercloud-Kooperation unter Dach und Fach.
(Bild: ALX/ Fotolia.com )

Cisco und Dimension Data haben bereits eine globale Partnerschaft, und zwar mit 23jähriger Geschichte. Auf der Veranstaltung „Cisco Live“in San Francisco, die am Freitag endete, kündigten die Unternehmen an, die Einführung von Hybrid Clouds zu beschleunigen und zu optimieren.

Die Partnerschaft ermöglicht es, eine Infrastruktur-as-a-Service (IaaS)-Lösung anzubieten, die mit Cisco-Technik und Software-as-a-Service (SaaS)-Anwendungen, einschließlich „Microsoft SQL Server“ und „Sharepoint“, ausgestattet ist. Die unter der Marke Cisco gebündelten Angebote werden von Cisco und seiner Channel-Partner-Community vertrieben.

Im März dieses Jahres gab Cisco bekannt, gemeinsam mit seinen Partnern die weltgrößte Intercloud aufbauen zu wollen, um die Kundenanforderungen nach global verfügbaren, sicheren Cloud-Plattformen, die den Erfordernissen des „Internet of Everything“ (siehe: Video) gerecht werden, zu erfüllen. Geschaffen für hochwertige Anwendungsverarbeitung, verbunden mit Echtzeitanalyse und höchster Skalierbarkeit, ermöglicht die offene Intercloud von Cisco das lokale Hosting bei gleichzeitiger Datenhoheit.

Dimension Data als Partner

Der globale Cloud-Service von Dimension Data ist über zehn Managed-Cloud-Plattformen weltweit verfügbar. Das Unternehmen plant, die Anzahl der Standorte von Rechenzentren bis September 2014 auf 13 zu erweitern. Als Intercloud-Partner entwickelt Dimension Data seine Plattformen so, dass die Säulen der Cisco-Cloud-Architektur – „Application Centric Infrastructure“ (ACI) und „Intercloud-Fabric“ – möglichst problemlos eingebettet werden können.

Herbert Bockers, Vorstand von Dimension Data Germany, erläutert die strategische Bedeutung dieser Vereinbarung für die deutschen Kunden: „Als erster Intercloud-Partner von Cisco, der Cloud-Services mit neuester Cisco-Technik und SaaS-Anwendungen für Cisco bereitstellt, sehen wir uns auch in Deutschland in unserer mehr als 23-jährigen, erfolgreichen Partnerschaft mit Cisco bestätigt. Dies ist ein Beweis für die Qualität unserer globalen Managed Cloud Plattform-Architektur, über die wir unseren Kunden ebenfalls zuverlässige und sichere Cloud-Services in Deutschland bieten.“

Das Wichtigste dieser Ankündigung:

  • Cisco vereint „Cisco Intercloud-Fabric“, „Cisco UCS Director“ und „Public IaaS“ von Dimansion Data in zwei verschiedenen Hybrid Cloud-Lösungen. Abhängig vom aktuellen Stand der jeweiligen IT-Umgebung können damit vom Kunden unterschiedliche Herangehensweisen gewählt werden, um den Weg in die Hybrid Cloud optimal zu beschreiten. Beide Hybrid-Modelle werden innerhalb der nächsten 90 Tage weltweit verfügbar sein. Zusätzliche Angebote folgen in den kommenden Monaten.
  • Die Zusammenarbeit von Cisco und Dimension Data dient auch dazu, die Verfügbarkeit der Cisco-Cloud-Services für kleinere Service Provider zu beschleunigen. Die Initiative wird auf das eingeführt „OneCloud“-Partner-Programm von Dimension Data zurückgreifen, um technische Plattformen, Channel Enablement und Betriebsdienstleistungen bereitstellen zu können. So sollen sich Markteinführungen beschleunigen und die Umsatzchancen der Service Provider erhöhen lassen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42711459)