Suchen

VMware als Virtualisierungsplattform Bulls Angebot „My First Ten“bietet Servervirtualisierung zum Festpreis

| Redakteur: Ulrich Roderer

Für den Mittelstand hat Bulls sein Angebot „My First Ten“ aufgelegt. Zum garantierten Festpreis von 34.990 Euro installiert Bull eine zertifizierte, zu 100 Prozent produktive VMware-Umgebung, inklusive Konfiguration, Kurzdokumentation und Support.

Firma zum Thema

Bull schnürt neues Virtualisierungskomplettpaket aus Rackserver, Speicher und VMware-Software.
Bull schnürt neues Virtualisierungskomplettpaket aus Rackserver, Speicher und VMware-Software.
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit „My First Ten“ können mittelständische Unternehmen nicht nur ihre ersten zehn physischen Server auf eine VMware-Plattform virtualisieren, sondern sie erhalten gleich eine skalierbare Komplettlösung, die das Fundament für ihre virtuelle Serverfarm legt. Bull ist zertifizierter VMware Technology Alliance Partner.

Im Komplettpaket My First Ten sind zwei Bull NovaScale R460F2 Rackserver als redundante VMware-Hosts enthalten sowie ein EMC Clariion AX4 iSCSI-Subsystem mit 1TByte Speicherkapazität und ein Bull NovaScale R460F2 Rackserver für die Datensicherung. Als Virtualisierungsplattform kommt VMware vSphere 4.1 Essentials Plus inklusive vMotion, vCenter und HA-Funktionalität zum Einsatz. Dazu nutzt Bull Calypso powered by CommVault für die Datensicherung.

Der Hersteller übernimmt ein Jahr VMware-Software und -Support und drei Jahre Vor-Ort-Service für die Server und das Storagesubsystem.

Bull leistet Einbau und Installation der Hard- und Software sowie die Anbindung des Speichers an das beim Kunden vorhandene 1-Gbit-Netzwerk. Zum Lieferumfang gehört die Virtualisierung von zehn physischen Servern auf die neue virtuelle Plattform sowie Konfiguration der Datensicherung und eine Einführung in die VMware vSphere und die Backup-Administration.

(ID:2046282)