Kostenlose AD-Tools für Admin-Reports

Berichte aus dem Active Directory erstellt man mit Freeware

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Ulrike Ostler

Mit AD Info Berichte für Active Directory erstellen

AD Info“ kann Berichte aus Ihren Domänen lesen. Das Tool benötigt das „.NET Framework 3.5“. Nach dem Start sind im oberen Bereich über Registerkarten die verschiedenen Bereiche zu sehen, für die sich Berichte erstellen lassen.

Auf der Registerkarte Computer können Administratoren alle Computer mit bestimmten Bedingungen anzeigen lassen. Im unteren Bereich sehen Administratoren nach dem Scan-Vorgang das Ergebnis.

Mit AD Info erstellen Administratoren Berichte über die verschiedenen Bereiche in Active Directory.
Mit AD Info erstellen Administratoren Berichte über die verschiedenen Bereiche in Active Directory. (Bild: Thomas Joos)

Über das Kontextmenü können lässt sich Inhalt der Felder, Zeilen und Spalten in die Zwischenablage kopieren und weiter verwenden. Administratoren haben aber auch die Möglichkeit über den Menüpunkt File den Bericht als CSV oder HTML-Datei zu speichern.

Neben Computern und Servern, können Administratoren auch andere Objekte in Active Directory auslesen. Ebenfalls erfassbar sind die Gruppenrichtlinienobjekte in der Domäne.

Mit AD-Inspector analysieren und Berichte erstellen

AD-Inspector“ ist ein weiteres AD-Berichts-Tool. Im ersten Schritt wählen Administratoren welchen Container in Active Directory sie analysieren wollen. Um dann zum Beispiel eine Analyse der Gruppenmitgliedschaften durchzuführen, setzen Administratoren den Haken bei Benutzer Gruppenmitgliedschaften.

Die Berichte von AD-Inspector sind einfach aufgebaut und lassen sich als CSV-Datei speichern.
Die Berichte von AD-Inspector sind einfach aufgebaut und lassen sich als CSV-Datei speichern. (Bild: Thomas Joos)

Anschließend führt AD-Inspector eine erste Analyse aus und zeigt die Spalte dann in grün an. Wird in der Spalte des durchgeführten Scans auf das Lupensymbol geklickt, erscheinen mehr Informationen und ein ausführlicher Bericht.

Auf dem gleichen Weg lassen Sie auch andere Analysen erstellen. Administratoren müssen den Ordner auswählen den das Tool durchsuchen soll, dann den Bericht auswählen und schließend auf das grüne Dreieck klicken.

Was meinen Sie zu diesem Thema?
Die Empfehlung, mit set-executionpolicy unrestricted zu arbeiten, halte ich für grob fahrlässig....  lesen
posted am 15.02.2018 um 23:54 von Unregistriert


Mitdiskutieren
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42670979 / Anwendungen)