Echtzeit-Management unternehmensweiter On- und Offline-IT-Ressourcen

Avocent stellt neue Asset Lifecycle Management Suite vor

24.10.2008 | Autor / Redakteur: Peter Hempel / Ulrich Roderer

Avocents LANDesk Asset Lifecycle Manager überwacht IT-Ressourcen im Firmennetzwerk.
Avocents LANDesk Asset Lifecycle Manager überwacht IT-Ressourcen im Firmennetzwerk.

Avocent Corporation bietet mit dem LANDesk Asset Lifecycle Manager ein Asset-Management-Tool an. Die neue Lösung soll Online- und Offline-IT-Ressourcen übersichtlich darstellen, um Wirtschaftlichkeitsanalysen, Kostenkontrolle und Risikoeinschätzungen einfacher zu machen.

Der LANDesk Asset Lifecycle Manager wurde vom Anbieter für IT-Operations-Managementlösungen Avocent entwickelt. Er soll in vier Bereichen Unterstützung bieten: Er ermittelt vorhandene IT-Ressourcen, automatisiert per LANDesk Process Manager 4.5 Routineaufgaben, verringert Inkompatibilitäten, indem er auf Standards basiert und soll per Auditfunktionen helfen, gesetzliche und branchenspezifische Berichts- und Dokumentationspflichten einzuhalten.

Der LANDesk Asset Lifecycle Manager ist vollständig kompatibel mit anderen Lösungen von Avocent. Durch standardkonforme Schnittstellen sollen sich auch Anwendungen anderer Anbieter einbinden lassen, so der Hersteller. Das Tool überwacht sämtliche On- und Offline-Ressourcen, verplant sie und weist sie gegebenenfalls neu zu. Avocent sieht in der Suite eine zentrale Koordinierungsstelle, um Bereitstellungs-, Servicemanagement- und Sicherheitsprozesse zu implementieren.

Die neue Produkt-Suite ist ein wesentliches Element der Avocent-Produktpalette für IT Operations Management und ist ab sofort erhältlich. Preise sind von der individuellen Konfiguration abhängig und können beim Hersteller angefragt werden.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2017378 / RZ-Tools)