CeBIT 2015: DeskCenter präsentiert neue Management Suite 10

Auch verteilte, virtuelle und mobile Umgebungen integriert

| Autor / Redakteur: Ludger Schmitz / Ulrike Ostler

Komplexe Abläufe hat man besser elektronisch im Griff
Komplexe Abläufe hat man besser elektronisch im Griff (Bild: Inna Pommeranz, pixelio.de)

Die „DeskCenter Management Suite 10“ verfügt über eines neues Infrastrukturkonzept. Sie verbindet Softwareverteilung und Lizenzmanagement enger und in weiter gefassten Umgebungen.

Die Lösung für das IT-Lifecycle-Management arbeitet durchgängig über das WebSocket-Protokoll, um heterogene Umgebungen umfassend in den Griff zu bekommen. Die Verwendung von Web-Technologien ist bei der DeskCenter Management Suite die Grundlage, um detaillierte Softwareverteiler konfigurieren und skalieren zu können. Dabei soll der Trennung der Kommunikation von Daten- und Arbeitsdiensten soll die Netzwerk- und Datenbank-Server entlasten.

Abläufe und Verteilmethoden übersichtlich dargestellt

DeskCenter bietet eine grafische Oberfläche, die komplexe Abläufe visualisiert und mit der Administratoren Workflows über den gesamten Verteilungsablauf definieren können. Pakete und Verteilmethoden lassen sich jetzt flexibel konfigurieren sowie in beliebigen Kombinationen und Abfolgen mit Skripten, Prüfungen oder Registry-Einträgen aktionsbasiert zusammenstellen. Darüber hinaus werden in den Paketen und Verteilern Lizenzprüfungen berücksichtigt und mögliche Szenarien vorweg definiert. Das vermeidet eine Über- oder Unterlizenzierung und führt zu einer rechtssicheren Verteilung von Software.

Mit der aktuellen Version 10 der Suite integriert DeskCenter vollständig ein Mobile Device Management auf Basis der Technologie von Citrix. Unternehmen können damit ihre mobilen Assets wie Tablets und Smartphones automatisch inventarisieren. Die Verwaltung der Informationen erfolgt im zentralen Asset-Management.

Erstmals spezielle Lösung für Cloud-Service-Provider

Auf der CeBIT 2015 stellt DeskCenter erstmals seine weltweit einzigartige Komplettlösung speziell für Cloud-Service-Provider vor. Die „DeskCenter CloudPremiumLine24“ ermöglicht ein Audit-sicheres Echtzeit-Reporting gegenüber führenden Softwareherstellern, komplettes User- und Asset-Management und benutzergenaue Abrechnung in Echtzeit.

* Ludger Schmitz ist freiberuflicher Journalist in Kelheim.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43259894 / RZ-Tools)