All-in-One-GPUaaS Atnorth arbeitet an GPU-Computing als Service

Quelle: Pressemitteilung

Anbieter zum Thema

Atnorth arbeitet mit GPU-Marktführern zusammen, um eine All-in-One-GPUaaS-Lösung zu entwickeln - Graphics Processing Unit als a Service. Diese soll die Kapazität, die Geschwindigkeit und den Umfang der High-Performance-Leistung für die datenhungrigenKünstliche Intelligenz (KI)I- und HPC-Unternehmen von heute vervielfachen können.

Atnorth bietet ab sofort „GPU as a Service“ an, interessant für Unternehmen, die in Island HPC- oder KI-Workloads rechnen lassen wollen.
Atnorth bietet ab sofort „GPU as a Service“ an, interessant für Unternehmen, die in Island HPC- oder KI-Workloads rechnen lassen wollen.
(Bild: Ainorth )

Atnorth hat sich mit etwa mit Nvidia und AMD zusammengetan, um eine Komplettlösung für die datenintensiven Unternehmen von heute anzubieten. Das Das GPUaaS-Angebot, das auf der GPU „A100“ von Nvidia basiert, steht bereits zur Verfügung; Demnächst soll die Unterstützung für „H100“ folgen. Mithife des Services können Kunden Deep Learning, maschinelles Lernen und High-Performance-Computing (HPC)-Workloads beschleunigen, die für Anwendungen benötigt werden, bei denen Datenverarbeitung, Workload-Dichte und Geschwindigkeit entscheidend sind.

Generell sind GPUs für Workloads mit hoher Dichte konzipiert: für Berechnungen im KI-Umfeld, Natural Language Processing (NLP), wissenschaftliche Simulationen und Risiko-Analysen. Die Art dieser Anwendungen sowie die steigenden Kosten, die mit der Nutzung öffentlicher Cloud-Dienste verbunden sind, sowie der zunehmende Druck auf die Nachhaltigkeit stellen viele Unternehmen vor die Herausforderung, neue Alternativen zu finden, um die Kontinuität mit Hochleistungsanwendungen auf kostengünstige und Energie-effiziente Weise zu gewährleisten.

In einer Zeit, in der die Energiepreise in die Höhe schießen und das Thema Nachhaltigkeit in den Vorstandsetagen angekommen ist, will Atnorth seine HPC-Rechenzentrumsfähigkeiten mit marktführender GPU- und KI-Software kombinieren, um eine 360-Grad-Lösung mit Leistung und Geschwindigkeit anzubieten, die mit den bereits auf dem Markt befindlichen Lösungen konkurrenzlos sein soll. Der Anbieter hat GPU-Cluster mit Tausenden von hochmodernen GPUs entwickelt, die zusammenarbeiten, um die größten KI- und HPC-Berechnungen unter Berücksichtigung des Preis-/Leistungsverhältnisses zu bewältigen. Die Standorte von Atnorth werden zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien betrieben.

Die Standorte von Atnorth bieten derzeit bereits massive Skalierung und eine nachhaltige Gesamtkapazität von insgesamt 125.000 A100-GPUs, wobei geplant ist, diese in den kommenden zwölf bis 18 Monaten zu verdoppeln.

%boxheader%
Über Atnorth

Atnorth ist ein führendes pan-nordisches Unternehmen für Rechenzentrumsdienstleistungen, das nachhaltige, kosteneffektive und skalierbare Hochleistungsrechner in Island und Schweden anbieten will. Das Unternehmen wurde 2009 gegründet und im Jahr 2022 von Partners Group übernommen. Der Hauptsitz von befindet sich in Reykjavik..

Das Unternehmen betreibt drei Rechenzentren an Standorten in den nordischen Ländern. Ein vierter Standort im Norden von Island befindet sich im Bau.

Die Rechenzentren von Atnorth werden zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energiequellen betrieben und unterstützen die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft, wobei die Nachhaltigkeit im Mittelpunkt steht. Alle Standorte setzen auf innovatives Design, Energie-Effizienz und intelligenten Cluster-Betrieb, um langfristige Infrastrukturen bereitzustellen. Die Angebote von Atnorth sollen es Unternehmen ermöglichen, Daten-Workloads auf effiziente und kostenoptimierte Weise zu berechnen, zu simulieren, zu trainieren und zu visualisieren.

(ID:48413428)

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu RZ- und Server-Technik

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung