Appliance von A10 Networks für das Datacenter

Application Delivery Controller in einer Single Rack Unit

| Redakteur: Ulrike Ostler

Die Aooliance Thunder 7440 von A10 Networks
Die Aooliance Thunder 7440 von A10 Networks (Bild: A10 Networks)

A10 Networks, Hersteller von Application-Networking- und Security-Produkten, bringt sechs neue Application Delivery Controller (ADC) auf den Markt. Unter diesen Appliances der „Thunder“-Serie befindet sich laut A10 Networks auch die schnellste am Markt verfügbare Single Rack Unit.

Die schnellste ADC-Appliance von A10 Networks schaffte bis zu 220 Gigabyte und 10,5 Millionen Verbindungen pro Sekunde. Obendrein ließen sich mehr als 300 Millionen DDoS-Attacken pro Sekunde abwehren.

Der unaufhaltsam wachsende Traffic in Rechenzentren, das Internet der Dinge und die zunehmenden Sicherheitsanforderungen von mobilen Geräten, der Cloud und des Internets machen Geschwindigkeit und Skalierbarkeit zur wichtigsten Messgröße für ADCs. Die neuen Appliances der Thunder-Serie basieren auf der „Acos-Harmony“-Plattform und bieten laut Hersteller „ein branchenführendes Preis-Leistungsverhältnis“. Zudem seien alle Acos-gestützten Appliances effizient gestaltet, so dass sie im Vergleich zu Wettbewerbsmodellen weniger Energie, Kühlung und Platz im Rack benötigen.

Lee Chen, CEO von A10 Networks, sagt: „Rechenzentren müssen fortwährend skaliert werden, um Trends wie zum Beispiel mobilen Anwendungen, dem Internet der Dinge, Big Data und Sicherheitsanforderungen gerecht zu werden. Unsere Kunden verlangen nach steigender Skalierbarkeit, Transparenz, Sicherheit und Agilität.“

Im einzelnen handelt es sich um folgende Geräte:

High-End-Appliances (die mit „S” gekennzeichnete Appliances beinhalten SSL-Security-Prozessoren für die Überwachung von verschlüsseltem Datenverkehr)

  • Thunder 7440(S), bis zu 220 Gbps in 1 RU, 48x10GbE, 4x40GbE, 36 cores, 3x FTA-4
  • Thunder 6440(S), bis zu 160 Gbps in 1 RU, 48x10GbE, 4x40GbE, 16 cores, 3x FTA-4
  • Verfügbar mit Thunder Software: ADC, CGN, CFW und SSLi

Appliances im oberen Mittelfeld (die mit „S” gekennzeichnete Appliances beinhalten SSL-Security-Prozessoren für die Überwachung von verschlüsseltem Datenverkehr)

  • Thunder 5840(S), bis zu 115 Gbps in 1 RU, 24x10GbE, 4x40GbE, 18 cores, 2x FTA-4
  • Thunder 5440(S), bis zu 100 Gbps in 1 RU, 24x10GbE, 4x40GbE, 12 cores, 2x FTA-4
  • Thunder 4440(S), bis zu 80 Gbps in 1 RU, 24x10GbE, 4x40GbE, 6 cores, 2x FTA-4
  • Verfügbar mit Thunder Software: ADC, CGN, CFW und SSLi

Appliances für kleinere Infrastrukturen

  • Thunder 840, bis zu 5 Gbps in 1 RU, 5x1GbE, 2x10GbE, 8 cores
  • Verfügbar mit Thunder Software: ADC, CGN, CFW and SSLi
Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43983307 / Hardware)