Geräteverwaltung und BYOD

Apple und Co ins Firmen-Netzwerk einbinden

Bereitgestellt von: Dell GmbH

Apple und Co ins Firmen-Netzwerk einbinden

Die wachsende Beliebtheit von Apple Desktops, Notebooks, Smartphones und Tablet-PCs macht deren effektive Verwaltung im Unternehmen unbedingt erforderlich.

Trotz ihrer Beliebtheit werden Apple Produkte jedoch traditionell als Konsumgüter angesehen und verfügen daher nicht über die durchgängige Unternehmensinfrastrukturunterstützung von anderen Plattformen. Diese Diskrepanz stellt IT-Organisationen vor zahlreiche Herausforderungen bei dem Versuch, die Unterstützung auf Apple Geräte auszuweiten. Um eine effiziente Verwaltung, die Einhaltung von vorgeschriebenen Standards und grundlegende Sicherheit zu gewährleisten, müssen die IT-Organisationen proaktiv dazu übergehen, Apple Produkte neben Systemen zu verwalten, die Microsoft Windows und Linux Betriebssysteme ausführen. Die in diesem Whitepaper vorgestellten  Appliances stellen eine Antwort auf diese BYOD-Herausforderungen dar, denn sie bieten eine vollständig integrierte Systemverwaltungslösung für mehrere Plattformen, die Apple Produkte als vollwertige Mitglieder in die Unternehmensumgebung aufnehmen.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 04.05.13 | Dell GmbH