SCCM 2016

Anwendungen bereitstellen

| Autor: Thomas Joos

System Center Configuration Manager Current Branch
System Center Configuration Manager Current Branch (System Center Configuration Manager Current Branch)

Wenn Sie eine Anwendung in der Softwarebibliothek bereitstellen, können Sie zunächst in einem Assistenten festlegen auf welchen Verteilungspunkten die entsprechende Anwendung gehostet werden soll. Diese Aufgabe erledigen Sie über das Kontextmenü der jeweiligen Anwendung

Die Bereitstellung ist in wenigen Sekunden abgeschlossen, da Sie generell nur wenige Einstellungen vornehmen.

Während der Bereitstellung legen Sie zum Beispiel die Benutzersammlung fest, die Zugriff auf die Anwendung hat. Hier kann es sinnvoll sein, wenn Sie in Active Directory eine Benutzergruppe anlegen, zum Beispiel „Office-Benutzer“. Danach legen Sie in SCCM eine neue Benutzersammlung an und nehmen als Mitglied die Gruppe aus Active Directory auf.

Stellen Sie im Netzwerk Office 2016 bereit, hinterlegen Sie im Assistenten die neue Benutzersammlung. Um nach der Bereitstellung Office an Benutzer zu verteilen, müssen Sie in Active Directory das Benutzerkonto nur zur neuen AD-Gruppe hinzufügen. Durch die Mitgliedschaft in der Benutzersammlung erhält der Benutzer automatisch Office 2016 auf Basis der Einstellungen, die Sie in der Anwendung und Bereitstellung hinterlegt haben.

Sie finden die Benutzer und Gruppen in AD, die Sie für Benutzersammlungen verwenden können im Bereich "Assets und Konformität\Benutzer".

Erstellen Sie eine neue Benutzersammlung, erstellen Sie eine Regel, in der Sie die Office 2016-Benutzer aus Active Directory in eine neue Benutzersammlung aufnehmen.

Am einfachsten geht das, wenn Sie in der SCCM-Konsole bei "Assets und Konformität\Benutzer" die entsprechende Gruppe mit der rechten Maustaste anklicken und "Ausgewählte Elemente hinzufügen\Ausgewählte Elemente der neuen Benutzersammlung hinzufügen" auswählen. So erstellen Sie eine neue Benutzersammlung mit den richtigen Einstellungen. Sie können hier natürlich auch eine vorhandene Benutzersammlung auswählen.