Neue Generation unter Amazon EC2

Amazon Web Services stellt weitere C4-Instanzen vor

| Redakteur: Ulrike Ostler

Die AWS-Instanzen auf EC2 verjüngen sich durch die aktuelle Intel-Prozessorgeneration.
Die AWS-Instanzen auf EC2 verjüngen sich durch die aktuelle Intel-Prozessorgeneration. (Bild: © evgenyatamanenko - Fotolia)

Die jüngsten „EC2“-Instanzen von Amazon Web Services (AWS) basieren auf „Intel Xeon E5-2666 v3“-Prozessoren, bekannt auch unter der Bezeichnung „Haswell.“

Diese Intel-Prozessoren arbeiten bekanntermaßen mit einer Taktrate von 2,9 Gigahertz und können mit Hilfe der Intel Turbo Boost Technologie Geschwindigkeiten von bis zu 3,5 Gigahertz erreichen. Sie bieten die höchste Prozessorleistung bei EC2. C4-Instanzen eignen sich insbesondere für den Betrieb von rechenintensiven Anwendungen wie Spiele- und Web-Servern, Transkodierungen und High Performance Computing.

Die Optimierung des Elastic Block Store (EBS) bei AWS ist bereits standardmäßig für alle C4-Instanzgrößen eingestellt. Die Funktion bietet einen hohen Datendurchsatz von weiteren 500 Megabit pro Sekunde bis 4.000 Megabit pro Sekunde zusätzlich zum allgemeinen Datendurchsatz, die der Instanz bereitgestellt wird. Dabei entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Wie die bestehenden C3-Instanzen verfügen auch die neuen C4-Instanzen über Enhanced Networking für höhere PPS-Leistung (PPS 2 Packet per Second), niedrigeres Netzwerk-Jitter und niedrigere Netzwerklatenzzeiten. Zudem können auch zwei oder mehr C4-Instanzen innerhalb einer Placement Group eingesetzt werden, um dort eine noch niedrigere Verbindungslatenz sicherzustellen.

Noch nicht überall zu haben

Die jüngsten C4-Instanzen sind ab sofort in den Regionen US East (Northern Virginia), US West (Oregon), Europe (Ireland), Asia Pacific (Tokyo), US West (Northern California), Asia Pacific (Singapore) und Asia Pacific (Sydney) ab 0,116 Dollar pro Stunde (Linux On-Demand Preis) verfügbar. C4-Instanzen lassen sich in all diesen Regionen ebenfalls als „Reserved Instances“ oder „Spot Instances“ buchen.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43153339 / IT-Services)