Daten von Postfächern effektiv sichern

Altaro Office 365 Backup - Datensicherung in der Cloud

| Autor: Thomas Joos

Microsoft-Netzwerke effektiv verwalten
Microsoft-Netzwerke effektiv verwalten (Microsoft-Netzwerke effektiv verwalten)

Altaro bietet eine Lösung, mit der Office 365-Daten gesichert werden können. Im Gegensatz zu Veeam für Office 365 werden die Daten hier aber in der Cloud gesichert, nicht heruntergeladen. Die entsprechende Verwaltungskonsole ist ebenfalls webbasiert und kann daher von überall aufgerufen werden. Es ist keine lokale Installation notwendig.

Altaro Office 365 Backup wird pro Postfach lizenziert. Wenn ein Postfach von mehreren Benutzern genutzt wird, ist nur eine Lizenz notwendig. Im Preis enthalten sind die Lizenzen für die Sicherung eines Postfachs, der dazu notwendige Speicherplatz in Microsoft Azure, Zugriff auf die Verwaltungskonsole und der technische Support. Derzeit gibt Altaro keine Obergrenze für den Speicherplatz an. Derzeit lassen sich Postfächer maximal viermal pro Tag sichern.

Altaro Office 365 Backup steht 30 Tage kostenlos als Test bereit. Allerdings lassen sich hier nur maximal 10 Postfächer testen. Nach der Anmeldung an der Cloud-Konsole wird über einen Assistenten zunächst die Office 365-Organisation angebunden. Im Rahmen der Anbindung wird der Sicherungslösung auch der Zugriff auf die Organisation gewährt. Hier sollten natürlich die Berechtigungen entsprechend überprüft werden.

Eine weitere Sicherungslösung für Office 365 ist CodeTwo Backup for Office 365 (https://www.codetwo.de/backup-for-office-365). Diese Software ist wiederum lokal zu installieren, wie Veeam Backup für Office 365. Mit der Sicherungslösung von CodeTwo können auch SharePoint-Bibliotheken und OneDrive für Business gesichert werden.