Wer braucht überhaupt AixBOMS?

09.07.2013

AixBOMS ist eine Software, die für die Planung und den effizienten Betrieb von Rechenzentren entwickelt und fortlaufend optimiert wird.

Ihre Skalierbarkeit unterstützt sowohl eine kostenoptimale Anpassung an die jeweilige Kundenumgebung als auch einfache Erweiterungen bei einem Anstieg der verwalteten Systeme und bei der Ausdehnung des Managementbereichs auf andere Disziplinen. So ist der Einsatz von AixBOMS für Anbieter von Housing- und Hosting-Lösungen genauso von Nutzen wie auch für Unternehmen, die ihre internen IT-Systeme verwalten und deren Betrieb automatisieren wollen.

Das breite Anwendungsspektrum bietet Unterstützung in verwandten Disziplinen wie dem Cable und Connectivity Management, wovon auch Internet Service Provider profitieren.

AixBOMS RackView Editor

Zusammen mit unseren BSM-Modulen ist die Darstellung und Überwachung von Dienste-Strukturen genau auf diese Zielgruppe zugeschnitten. Die Workflow- und Analysefunktionen bieten effiziente Unterstützung bei der Bereitstellung und kundenspezifischen Abrechnung von Services unter Berücksichtigung der jeweils relevanten Vertragsdaten / SLAs (Service Level Agreement).

Rechenzentrumsbetreiber schätzen AixBOMS Key Features wie die Editoren RackView, Floor Plan und Area Plan nicht nur für ihre frühzeitigen Planungen sondern auch für die Automatisierungen bei den täglichen Patch- und Rangieraufgaben.

Die DCIM-Diagnosetools (Data Center Infrastructure Management) lassen Raum- und Versorgungsengpässe bei der Klima- und Spannungsversorgung schnell erkennen.

Viele Unternehmen interessieren sich auch für unsere aktuellen Erweiterungen der Networking Applikation, die sie bei der Einführung von IPv6 und ggf. dualem IPv4/IPv6- Betrieb unterstützen.

Beispiel für ein mittelgroßes Provider-RZ

 

Typische SAN-Architektur

 

 

  Etagenplan mit Kabeltrassen

 

 

  Stromhierarchie im Power Editor

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AixBOMS ist ein ausgezeichnetes DCIM-Produkt

Innovationspreis-IT 2013                   eco Internet Award 2013