Der digitale Zwilling des Rechenzentrums wird erwachsen!

28.07.2017

Aktuelle Diskussionen und Veröffentlichungen zeigen, dass der „digitale Zwilling“, also die realitätsnahe Abbildung in der virtuellen Realität, auch ins Rechenzentrum Einzug hält.

 

Die Vorteile liegen auf der Hand: Planung, Analyse, Simulation, Bearbeitung … ganz ohne Vor-Ort-Begehung. Für AixpertSoft stehen hierbei zwei Aspekte im Vordergrund: die enge Verzahnung von „Facility“ und „IT“ mit der Integration des „Building Information Modelings“ (BIM), und der „digitale Zwilling“ als Visualisierung Ihres „Infrastructure Management Centers“.

 

 

Die virtuelle Realität mit allen Vorteilen der Darstellung zum einen, ausgereifte Datenbankmodelle und prozessuale bzw. algorithmische Automatisierung zur Steuerung zum anderen – das ist der Ansatz, der letztlich den höchsten Effizienzgrad erreichen lässt. Wenn also grafische 3D-Planungen dazu führen, dass im Hintergrund ITIL-konforme Change-Prozesse ausgelöst, Kabel- und Stromanschlüsse nach optimierten Kriterien reserviert und ausgeführt, Systeme während der Bearbeitung konfiguriert, provisioniert und in die Überwachung eingegliedert werden, und die unternehmenseigenen Servicevereinbarungen, Netzwerkeinstellungen, -berechtigungen, oder -adressierungen vergeben werden können, ... ist der digitale Zwilling erwachsen geworden und erfüllt in höchstem Maße Ihre Bereitstellungs-, Lieferungs- und Betriebsaufgaben.

Nachfolgende Abbildungen vermitteln einen Eindruck zu exemplarischen Einsatzbereichen:

•Virtuelle Begehung mit konfigurierbarer Kameraführung und intelligenter Suche
•Integration von Sensordaten, Schwellwerten und Alarmierungen
•Einfärbung nach Auswertungskriterien
•Darstellung von Planungs- und Umsetzungsständen

 

3D-Darstellung eines Rechenzentrums in AixBOMS

Virtuelle Begehung und Suche

Virtuelle Begehung und Suche

Darstellung von (Live-) Messwerten

Darstellung von (Live-) Messwerten

Kapazität und Belegung

Kapazität und Belegung

Status und Planungsstand

Status und Planungsstand

Ein aktuelles Interview zum Thema "Digitaler Zwilling" mit dem Geschäftsführer der AixpertSoft, Holger Nickel, finden Sie auch bei netzpalaver.de.

Ein Zwilling alleine reicht nicht!

Wieso das so ist und wie AixBOMS als digitaler Drilling eine Lösung sein kann, lesen Sie auf unserer Webseite.