Suchen

IBM, Siemens und T-Systems sind die Leader bei ITK-Auslagerungen in Deutschland Active Sourcing über den deutschen Outsourcing-Markt

| Redakteur: Florian Karlstetter

IBM, Siemens und T-Systems haben in den letzten zwei Jahren weitgehend den Ton im deutschen ITK-Outsourcing-Markt angegeben. Dies geht aus dem aktuellen Anbieterverzeichnis „Lookup Deutschland“ von Active Sourcing hervor.

Firmen zum Thema

IBM, Siemens und T-Systems geben weitgehend den Ton im deutschen Outsourcing-Markt an.
IBM, Siemens und T-Systems geben weitgehend den Ton im deutschen Outsourcing-Markt an.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Leader im deutschen Markt für ITK-Auslagerungen der letzten 24 Monate sind IBM, Siemens und T-Systems. Zu diesem Ergebnis kommt das Beratungsunternehmen Active Sourcing im aktuellen Anbieterverzeichnis „Lookup Deutschland“.

T-Systems erzielte demnach zwischen dem dritten Quartal 2006 und dem zweiten Quartal 2008 vor allem eine große Anzahl an Verträgen, während IBM und Siemens sich durch sehr roße Volumina bei den abgeschlossenen Verträgen auszeichnet.

Im Segment der Auslagerungsverträge mit über 10 Millionen Euro setzten sich auch Capgemini, Computacenter und EDS positiv in Szene. Sie erreichten zwar weniger Deals, erzielten aber jeweils vergleichsweise hohe Total Contract Values (TCV). Atos-Origin und HP konnten dafür mehrere kleinere Deals für sich gewinnen. Weiter mischen auch Fujitsu Services, Kordoba, Lufthansa Systems, TDS, Wincore und einige weitere Anbieter im Segment über 10 Millionen Euro mit.

Im Marktsegment der Outsourcing-Verträge unter 10 Millionen Euro dominierte hinsichtlich dem TCV IBM einschließlich der Konzerntochter IBM Mittelstandsysteme, während Pironet NDH laut „Lookup Deutschland“ bei der Anzahl der Deals an erster Stelle liegt, gefolgt von Lufthansa Systems, TDS und T-Systems. All for One, Computacenter, Fiducia, Ropardo und Siemens tählen zu den Mitbewerbern bei größeren Abschlüssen.

Aber auch kleinere Anbieter können punkten: hier hat Freudenberg IT hinsichtlich der Anzahl der Outsourcing-Verträge die Führung errungen.

Weitere Informationen sind im aktuellen Anbieterverzeichnis „Lookup Deutschland“ erhältlich, das bei Active Sourcing gegen Gebühr bezogen werden kann.

(ID:2014986)