Suchen

Security-Tipps vom Managed-Hosting-Anbieter Acht Grundregeln für Daten- und IT-Sicherheit beim Outsourcing

| Redakteur: Stephan Augsten

Angesichts der aktuellen Wirtschaftslage kann es sich für Unternehmen auszahlen, bestimmte Bereiche der IT auszulagern. Gleichzeitig profitiert der Auftraggeber vom Know-how des Dienstleisters. Doch bei allen Vorteilen darf die IT-Sicherheit nicht zu kurz kommen. Deshalb nennt der Managed-Hosting-Anbieter NTT Europe Online acht Grundregeln für erfolgreiche Outsourcing-Projekte.

Firmen zum Thema

Das Auslagern bestimmter IT-Aufgaben erfordert ein stimmiges Sicherheitskonzept seitens Auftraggeber und Dienstleister.
Das Auslagern bestimmter IT-Aufgaben erfordert ein stimmiges Sicherheitskonzept seitens Auftraggeber und Dienstleister.
( Archiv: Vogel Business Media )

Entscheidet sich ein Unternehmen aufgrund von Kostenvorteilen oder aus anderen Gründen dafür, bestimmte IT-Bereiche auszulagern, sollte eines klar sein: Kosteneinsparungen sind nicht alles. Nur ein zuverlässiger und vertrauenswürdiger Managed-Hosting-Anbieter sollte bestimmte IT-Aufgaben wie den Betrieb des E-Mail-Systems übertragen bekommen.

Bedenken hinsichtlich der Verfügbarkeit und Performance einer Outsourcing-Lösung sind mittlerweile weitestgehend ausgeräumt. Denn Rechenleistung und Speicherkapazität stellen heutzutage kein Problem mehr dar. Über Sicherheitsfragen wird dagegen immer wieder diskutiert.

Insbesondere stellt sich bei der IT-Sicherheit zunächst einmal die Frage, ob das Outsourcing tatsächlich einen Sicherheitszuwachs oder doch eher weitere Gefahren mit sich bringt. Oliver Harmel, Sales und Marketing Direktor Central Europe bei NTT Europe Online in Frankfurt/Main, stellt in diesem Zusammenhang fest. „Wer klar strukturierte Sicherheitsprozesse implementiert, erreicht bei der Auslagerung von Applikationen ein höheres Maß an Security, als dies mit internen Mitteln möglich ist.“

Erfolgreiche Projekte zeichnen sich also dadurch aus, dass Auftraggeber und Managed-Hosting-Provider bestimmte Grundregeln der IT-Sicherheit einhalten. NTT Europe Online nennt insgesamt acht Punkte, die es beim Outsourcing zu beachten gilt.

Seite 2: Security-Grundregeln – Von der Daten- bis zur Prozess-Sicherheit

(ID:2042376)