Suchen

Kundenbindung optimieren dank Open Source Accarda nutzt Redhat-Plattform für CRM

Autor / Redakteur: Jürgen Wasem-Gutensohn / Ulrich Roderer

Die Accarda AG, Spezialist für Kundenkarten in der Schweiz, bietet ihren Klienten über ein Web-Interface einen Zugang auf deren CRM-Daten. Ein kompletter Open-Source-Stack von Red Hat Enterprise Linux über JBoss bis zum Systemmanagement sorgt dabei für höchste Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit und Sicherheit.

Accarda nutzt den kompletten Open-Source-Stack von Red Hat für CRM-Services.
Accarda nutzt den kompletten Open-Source-Stack von Red Hat für CRM-Services.

Kunden gewinnen, Kunden entwickeln und Kunden binden ist die Kernkompetenz der Accarda AG. Ihr Erfolgsrezept: Transparenz über Kundenbedürfnisse. Für die Entwicklung innovativer Lösungen und Strategien im Kundenbeziehungsmanagement werden vielfältige Informationen gebraucht, über die Accarda verfügt.

Für die Umsetzung und Betreuung nachhaltiger Kundenbindungsprogramme ist eine leistungsstarke IT-Infrastruktur zentraler Erfolgsfaktor. „Sie spielt eine zentrale Rolle für die Umsetzung anspruchsvoller Customer-Retention-Programme, Kundendialogprozesse, Zahlungs- und Finanzierungslösungen“, erläutert Philippe Pulsfort, Head of IT Operations bei der Accarda AG in Brüttisellen bei Zürich. „Dazu gehören innovative Ideen, Konzepte und Strategien, um die Aufgaben der Neukundengewinnung, Kundenentwicklung und Kundenrückgewinnung effizient lösen zu können.“

Datenanalyse für kleinere Unternehmen

Die Ansprüche der Klienten (Firmenkunden) sind in der Vergangenheit deutlich gestiegen. Um den Firmenkunden die Möglichkeit zu geben, ihre Daten genauer analysieren zu können und Marketingkampagnen noch zielgenauer auszurichten, ist Accarda dazu übergegangen, die hierfür benötigen Data-Warehouses und Data-Marts bereitzustellen.

Seit Ende des letzten Jahrzehnts begann der Dienstleister daher, den Klienten über sichere Web-Interfaces den Zugang zu deren Daten, beispielsweise für Marktsegmentierungen oder für das Erkennen von Produkttrends zu ermöglichen. Über Web-Interfaces sind die Unternehmen heute in der Lage, ihre Daten mit Hilfe umfangreicher BI-Funktionalitäten aufzubereiten und beispielsweise die Wirksamkeit einzelner Aktivitäten wie Kampagnen und Promotionen oder den Erfolg neuer Partnerschaften zu analysieren.

(ID:34651680)