Upgrade von Standard- und Testversion auf Datacenter-Edition

Windows Server 2016

| Autor: Thomas Joos

Tom's Admin Blog
Tom's Admin Blog (Bild: Tom Joos)

Haben Sie Windows Server 2016 Standard installiert, können Sie auf die Datacenter-Edition aktualisieren. Sie müssen dazu Windows nicht neu installieren, die Aktualisierung kann im laufenden Betrieb erfolgen. Sie müssen lediglich nach der Aktualisierung den Server neu starten.

Zunächst geben Sie in der Befehlszeile den Befehl Dism /online /Get-TargetEditions ein, um zu überprüfen, ob eine Aktualisierung möglich ist. Wenn eine Aktualisierung möglich ist, erhalten Sie vom Tool eine Rückmeldung.

Um die Aktualisierung von Standard zu Datacenter durchzuführen, geben Sie schließlich den Befehl Dism /Online /Set-Edition:ServerDatacenter /AcceptEula /ProductKey: xxxxx-xxxxx-xxxxx-xxxxx-xxxxx ein. Nach der Aktualisierung starten Sie den Server neu.

Sie haben auch die Möglichkeit, die Testversionen von Windows Server 2016 zu einer vollwertigen Version umzuwandeln. Ob es sich bei der Version um eine Testversion handelt, sehen Sie durch Eingabe des Befehls slmgr.vbs /dlv. Auch in der Testversion sehen Sie mit dism /online /Get-TargetEdition, auf welche Edition Sie aktualisieren können.

Eine Aktualisierung nehmen Sie mit dem gleichen Befehl vor, wie bei der Aktualisierung von Standard zu Datacenter. Sie können auf diesem Weg von der Testversion von Windows Server 2016 Datacenter zur lizenzierten Version von Windows Server 2016 Datacenter wechseln. Der Server muss dazu mindestens zweimal neu starten.