Fallstudie

Wie man innovative mobile Anwendungen in die Finanzdienstleistungsbranche einführt

Bereitgestellt von: IBM Deutschland GmbH

Als Spezialist für Zahlungslogistik sah ABK-Systeme eine Chance, mobile Anwendungen in die finanzielle Finanzdienstleistungsbranche einzuführen.

Im Bereich Zahlungsverkehr ist die Sicherheit von vorrangiger Bedeutung. Infolgedessen zeigt sich die Finanzdienstleistungsbranche oft zögerlich, wenn es darum geht, neue Technologien aufzunehmen; lieber wartet sie ab, bis die Lösungen erprobt und ausführlich getestet sind. Weil jedoch die Verbraucher Mehrleistungen verlangen, können die Vorteile dieser Vorsicht schnell durch das Risiko des Verlustes von Wettbewerbsvorteilen aufgewogen werden.

ABK-Systeme sah eine Gelegenheit, die Möglichkeiten zu nutzen, die mobile Anwendungen bieten: dabei sollten die Benutzer von den Möglichkeiten innovativer Lösungen profitieren, welche die Zahlungslogistik optimieren und die mobile Produktivität steigern.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.11.15 | IBM Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepaper

IBM Deutschland GmbH

IBM-Allee 1
71139 Ehningen
Deutschland