Kostenlose Überwachungs-Tools

VMware-Umgebungen mobil und mit Tablets überwachen

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Thomas Joos

Tom's Admin Blog
Tom's Admin Blog (Bild: Tom Joos)

VMware vCenter Mobile Access (VMware vCMA) (https://labs.vmware.com/flings/vcma) ist eine virtuelle Appliance, die Sie verwenden können um ein VMware-Rechenzentrum von einem mobilen Gerät, wie einem Smartphone oder Tablet zu steuern und auch zu überwachen.

VMware vCenter Mobile Access (VMware vCMA) (https://labs.vmware.com/flings/vcma) ist eine virtuelle Appliance, die Sie verwenden können um ein VMware-Rechenzentrum von einem mobilen Gerät, wie einem Smartphone oder Tablet zu steuern und auch zu überwachen. Die Verbindung vom Tablet nehmen Sie über den Webbrowser und die Adresse https://<IP-Adresse des vCMa>/vim vor. vCMA ist das notwendige Backend des vSphere-Clients für iPads (https://itunes.apple.com/de/app/vmware-vsphere-client-for/id417323354?mt=8). Die Lösung ist als Open Virtualization Format (OVF)-Datei verfügbar. In diesem Bereich spielt auch vSphere Management Assistant (vMA) (https://www.vmware.com/support/developer/vima) eine wichtige Rolle. Auch hierbei handelt es sich um eine kostenlose virtuelle Appliance. Diese enthält die Befehlszeile für VMware, sowie Perl und das vSPhere SDK. Sie können die Appliance dazu verwenden um Skripte und Agenten in vCenter auszuführen. Nachdem Sie die Appliance gestartet hat, melden Sie sich an vMA an und geben den folgenden Befehl ein:

sudo vifp addserver <IP-Adresse des Servers den Sie verwalten wollen>

Danach wird der Server angebunden und kann über die Befehlszeile des vMA verwaltet werden. Verwenden Sie dazu das Root-Kennwort des Servers. Über den gleichen Weg binden Sie weitere Server an vMA an. Alle angebundenen Server zeigt das Tool mit vifp listservers an.

Dell Foglight for Virtualization, Free Edition

Dell bietet mit der Freeware Dell Foglight for Virtualization (http://software.dell.com/products/foglight-for-virtualization-free-edition) die Möglichkeit virtuelle Umgebungen auf Basis von Freeware zu überwachen. Für das Tool steht auch eine Version für Hyper-V zur Verfügung. Sie müssen sich für den Download registrieren, allerdings ist es nicht notwendig echte Daten einzugeben.

Sie können mit dem Tool recht umfassend Informationen zum Zustand der virtuellen Server und Hosts abrufen.  Auch Probleme mit dem Speicher, sowie den Zustand und freien Speicherplatz können Sie mit dem Tool überwachen lassen und anzeigen.