End-user Computing in der Post-PC Ära – VMware propagiert The New way to Work

VMware übernimmt SlideRocket

03.05.2011 | Autor / Redakteur: Ralph Beuth / Florian Karlstetter

Steve Herrod, Cheftechniker bei VMware.

Der auf Präsentationssoftware spezialisierte Anbieter SlideRocket wurde von VMware gekauft. Nun geht’s mit vereinten Know-how-Kräften in die Cloud.

Mit der Übernahme von SlideRocket erweitert VMware sein Portfolio an Online-Präsentations-Tools. Das Konzept von SlideRocket steht für die webbasierte Kollaboration beim Erstellen von Präsentationen und den schnellen, unkomplizierten Informations-Austausch in Arbeitsgruppen unter Einbeziehung von Quellen wie Google, Twitter und Salesforce.

Letztlich gehe es um eine völlig neue Art des Arbeitens, wie VMware Cheftechniker Steve Herrod in einem Blog-Beitrag euphorisch erklärt.

Der Preis der Akquisition steckt dabei ebenso in der Wolke, neudeutsch Cloud, wie VMwares Zukunftsvisionen.

Mit der Übernahme von SlideRocket möchte VMware die Zusammenarbeit von Teams weiter vereinfachen. Präsentationen sind ein beliebtes Arbeitsmittel. Allerdings mussten diese bislang immer per E-Mail oder ähnlichem in Form großer Dateianhänge verschickt werden. Auch lässt sich bei dieser Delivery-Methode nicht feststellen, ob man die jeweils aktuellste Version einer Präsentation vor sich hat.

Mit SlideRocket gehören solche Unwägbarkeiten der Vergangenheit an, da die Folien webbasiert aufbereitet und bei Bedarf mit Real-time-Daten beispielsweise aus Google Spreadsheets, Twitter oder Salesforce.com befüllt werden.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2051187 / Virtualisierung)