Mehrere MODP-Betas für mehr Produktivität

Virtualisierung und Anwenderverwaltung unter Windows 8

| Redakteur: Ulrich Roderer

News von der Microsoft-Tech Ed 2012 in Orlando zu Windows 8.
News von der Microsoft-Tech Ed 2012 in Orlando zu Windows 8.

Auf der derzeit in Orlando stattfindenden TechEd Nord Amerika zeigte Microsoft weitere Neuerungen von Windows 8 für den Einsatz in Unternehmen. Zudem präsentierte das Redmonder Unternemen Updates des Microsoft Desktop Optimization Pack (MDOP) in den Bereichen Verwaltung und Sicherheit.

Updates für diverse MDOP-Produkte zur Virtualisierung, der Verwaltung und der Wiederherstellung von Daten und Applikationen in Windows Updates lassen sich jetzt downloaden. Dazu gehört die Beta von Microsoft BitLocker Administration (MBAM) 2.0. Sie vereinfacht es, Daten mit BitLocker und BitLocker To Go unter Nutzung von Windows 8 zu sichern: Bereitstellungsprozesse werden erleichtert, die Überwachung und Durchsetzung der Einhaltung optimierter Sicherheitsmaßgaben wird unterstützt. Gleichzeitig werden die Kosten für die Verwaltung einer verschlüsselten Umgebung über die Integration bestehender Systeme, inklusive System Center Configuration Manager 2007 und 2012, reduziert.

Gruppen-Policies

Sowohl das MicrosoftAdvanced Group Policy Management (AGPM) 4.0 Service Pack 1 Beta als auch der Release Candidate des Diagnostics and Recovery Toolset (DaRT) 8 sind ab heute verfügbar und unterstützen die Windows 8 Release Preview.

Virtualisierung

Die zweite Beta von User Experience Virtualization (UE-V) wird ab Ende des Monats verfügbar sein. UE-V wurde entwickelt, um Anwendern individuell die Möglichkeit zu geben, ihre Geräte zu wechseln ohne Anwendungen oder Einstellungen in Windows 7 oder Windows 8 rekonfigurieren zu müssen. Neue Funktionen in der zweiten Beta beinhalten unter anderem: Übertragung der Einstellungen des Betriebssystems; Unterstützung weiterer Einstellungen im Operating System wie das Startmenü, die Taskbar und Ordner, Gruppenrichtlinien, Support für die Gewährleistung einer einheitlichen Konfiguration des Agenten sowie Austausch und die Synchronisation von Einstellungen zwischen dem Internet Explorer 8, 9 und 10.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 34143860 / Middleware)