Case Study

Virtualisierung mit dem Blade-Server

Bereitgestellt von: Fujitsu Technology Solutions GmbH

Der Umstand, dass beim PFI Tag für Tag sensible und vertrauliche Prüf- und Forschungs-Daten entstehen, stellt höchste Anforderungen an die IT.

In puncto Datensicherung und Verfügbarkeit wollte das Institut einen wichtigen Schritt in die Zukunft machen und suchte nach einer Hardware-Basis für ein Virtualisierungs-Projekt des PFI-Rechenzentrums. Ein überzeugendes Konzept wurde entwickelt:  Mit einem Blade-Server, der mit drei Server-Blades ausgestattet wurde, konnten die bisherigen acht Server beim PFI ersetzet werden.  Daraus ergibt sich allein schon eine enorme Stromersparnis, denn mit dem Blade-Server hängt nur
noch ein System am Stromnetz und nicht mehr wie bisher acht.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.10.12 | Fujitsu Technology Solutions GmbH

Anbieter des Whitepaper

Fujitsu Technology Solutions GmbH

Lyoner Str. 9
60528 Frankfurt am Main
Deutschland