Mit Typ-A- und Typ-C-Stecker

Toshiba kündigt neuen Dual-USB-Stick an

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Toshibas TransMemory-EX U382 findet an Typ-A- und Typ-C-USB-Ports Anschluss.
Toshibas TransMemory-EX U382 findet an Typ-A- und Typ-C-USB-Ports Anschluss. (Bild: Toshiba)

Mit dem TransMemory-EX U382 erweitert Hersteller Toshiba sein Angebot an USB-Speichersticks. Der Stick verfügt über je einen Typ-A- und Typ-B-Stecker, womit eine Brücke zwischen bisherigen und aktuellen Geräten geschlagen werden soll.

Das neue Modell bietet 32 Gigabyte an Speicherplatz. Der Stick ist die erste Variante von Toshiba, die mit zwei verschiedenen USB-Schnittstellen ausgestattet ist. Der Hersteller setzt auf NAND-Flashspeicher und setzt USB 3.0 als Übertragungstechnik ein. Damit werden laut Toshiba bis zu 95 Megabyte pro Sekunde im Lese- und 80 Megabyte pro Sekunde im Schreibbetrieb erreicht.

Flexibler Einsatz

„Es wird erwartet, dass der USB-Typ-C durch seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten zum neuen Universalanschluss wird“, erklärt Sandrine Aubert, Product Marketing Manager von Toshiba Electronics Europe. „Das erste Laufwerk von Toshiba mit USB-Typ-A- und USB-Typ-C-Port ermöglicht Anwendern, die Lücke zwischen ihrer vorhandenen Hardware und neuesten High-End-Mobilgeräten und PCs problemlos zu überbrücken“, führt sie weiter aus. Der TransMemory-EX U382 soll im dritten Quartal 2016 verfügbar sein.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43928793 / Hardware)