Erzdiözese Salzburg setzt auf Dell Wyse Thin Clients

Technische Infrastruktur für soziales Netz

Bereitgestellt von: Dell GmbH

Die Erzdiözese Salzburg wollte ein technisches Netzwerk schaffen, das die insgesamt 1.200 Mitarbeiter und Mitwirkenden verbindet, ihre Kommunikation effizient unterstützt und tagtäglich den lebendigen Austausch ermöglicht.

Die kirchliche Einrichtung nutzt Thin Clients von Dell Wyse in einer Citrix-HDX-Umgebung und konnte all ihre Ziele erreichen. Sie profitiert zudem auch von höchstem Benutzerkomfort, leichter, zentraler Verwaltbarkeit sowie reduzierten Stromkosten als auch CO2-Ausstoß.

Vorteile

• Thin Client-Technologie ermöglicht effiziente und reibungslose
Kommunikation für 1.200 Mitarbeiter und Mitwirkende
• Einrichtung senkt Anschaffungs- und Betriebskosten deutlich dank Effizienz und langer Lebensdauer der Thin Clients
• IT profitiert von einfacher zentraler Verwaltung der Clients und virtualisierten Applikationen
• Citrix HDX optimierte Client-Technologie bietet Anwendern
mehr Komfort, Performance und Flexibilität beim Zugriff auf virtuelle Desktops und Applikationen
• Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen dank reduzierten
Stromkosten als auch CO2-Ausstoß

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.08.15 | Dell GmbH

Anbieter des Whitepaper

Dell GmbH

Unterschweinstiege 10
60549 Frankfurt am Main
Deutschland