Kostenloses Microsoft-Tool

System Center 2012 Configuration Manager Support Center

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Thomas Joos

Zusammenstellen aller Daten aus dem SCCM-Netzwerk
Zusammenstellen aller Daten aus dem SCCM-Netzwerk (Thomas Joos)

Mit dem kostenlosen Microsoft-Tool Support Center Viewer erstellen Sie ein Zip-Archiv, das alle wichtigen Logdateien und Einstellungen Ihrer SCCM-Infrastruktur enthält.

Mit dem kostenlosen Microsoft-Tool Support Center Viewer erstellen Sie ein Zip-Archiv, das alle wichtigen Logdateien und Einstellungen Ihrer SCCM-Infrastruktur enthält. Dieses Tool benötigen Sie zum Beispiel für das Öffnen eines Microsoft Support-Calls, oder wenn Sie zu anderen Spezialisten wichtigen Informationen versenden wollen. Auch für die eigene Analyse macht das Tool Sinn. Laden Sie sich das Support Center für SCCM bei Microsoft und installieren es auf einem Ihrer SCCM-Server (http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=42645). Das Tool benötigt das .NET Framework 4.5.2.

Nach der Installation starten Sie das Tool über die Startseite von Windows Server 2012 R2. Nach dem Start wählen Sie über Collect Select Data aus welche Daten Sie sammeln wollen. Nachdem alle Daten ausgelesen wurden, wird automatisch eine ZIP-Datei erstellt. Sie können über die verschiedenen Registerkarten im Tool in Echtzeit wichtige Daten aus SCCM auslesen um Probleme zu beheben. Auch die aktuellen Clienteinstellungen zeigt das Tool an. Das Programm zeigt wichtige Informationen zum aktuellen Zustand aller SCCM-Server an.

Sie können sich mit dem Support Center auch mit einem anderen SCCM-Server im Netzwerk verbinden und Daten auslesen. Dazu öffnen Sie eine Remoteverbindung und geben die Daten des Servers ein.

Neben dem Sammeln von Daten und Anzeigen von Informationen im Support Center, können Sie mit dem integrierten Support Center Viewer auch die erstellen ZIP-Dateien auslesen und die Daten auswerten. Dazu müssen Sie den Support Center Viewer nur starten und die ZIP-Datei öffnen.