Microsoft Office 365

Support and Recovery Assistant

| Autor: Thomas Joos

Microsoft Office 365 Support and Recovery Assistant
Microsoft Office 365 Support and Recovery Assistant (Thomas Joos)

Microsoft bietet in für die Problemlösung von Oficce 365 Tools an, die bei der Problemlösung helfen. Das neuste Tool ist Microsoft Office 365 Support and Recovery Assistant (http://aka.ms/snrpublic). Das Tool steht für 32-Bit und 64-Bit-Systeme zur Verfügung.

Microsoft bietet in für die Problemlösung von Oficce 365 Tools an, die bei der Problemlösung helfen. Das neuste Tool ist Microsoft Office 365 Support and Recovery Assistant (http://aka.ms/snrpublic). Das Tool steht für 32-Bit und 64-Bit-Systeme zur Verfügung.

Unterstützt werden aktuell Windows 7 SP1/8/8.1 und Windows Vista SP2. Windows 10 befindet sich aktuell noch nicht auf der Liste mit den offiziell unterstützten Systemen. Auch Office 2016 wird offiziell noch nicht unterstützt. Als Office-Version unterstützt SaRA aktuell Office 2007/2010 und Office 2013.

Wir haben in unseren Tests die Anbindung an Office 365 mit Windows 10 und Office 2016 vorgenommen. Nach unseren ersten Erfahrungen läuft Office 365 Support and Recovery Assistant auch problemlos mit Office 2016 und Windows 10. Auf dem Rechner wird noch das .NET Framework 4.5 benötigt.

Im ersten Schritt laden Sie sich die Installationsdatei von SaRA herunter und starten die Installation. Im Fenster stehen Assistenten für die Installation von Office, für die Konfiguration von Outlook, die Konfiguration von Smartphones, aber auch die Anmeldung an Outlook Web App zur Verfügung.