Case Study

Stromverbrauch mit virtualisierter Infrastruktur senken

Bereitgestellt von: Dell GmbH

Der Maschinen- und Anlagenhersteller Hennecke wollte seine Produktivität trotz beschränkter IT-Infrastruktur steigern und entschied sich für virtualisierte Server und zentrale Speichersysteme.

Hennecke bevorzugte eine schrittweise Migration und übertrug zunächst sieben seiner 15 Server auf zwei virtualisierte Server. Dadurch verringerte das Unternehmen seinen Gerätebestand im Rechenzentrum und konnte den Stromverbrauch senken. Dank der Virtualisierungslösung konnte das Unternehmen die Anzahl der ungeplanten Systemausfälle deutlich reduzieren.
 

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.02.13 | Dell GmbH

Anbieter des Whitepaper

Dell GmbH

Unterschweinstiege 10
60549 Frankfurt am Main
Deutschland