Storages Spaces

Storage Tier für SSD und HDD erstellen

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Thomas Joos

Tom's Admin Blog
Tom's Admin Blog (Bild: Tom Joos)

Wenn Sie den Medientype der einzelnen Festplatten korrekt gesetzt haben, können Sie in der PowerShell einen Storage Tier für SSD und einen Storage Tier für HDD erstellen.

Wenn Sie den Medientype der einzelnen Festplatten korrekt gesetzt haben, können Sie in der PowerShell einen Storage Tier für SSD und einen Storage Tier für HDD erstellen. Die Befehle dazu lauten wie folgt:

New-StorageTier -StoragePoolFriendlyName Pool -FriendlyName SSD-Storage -MediaType SSD

New-StorageTier -StoragePoolFriendlyName Pool -FriendlyName HDD-Storage -MediaType HDD

Die Umsetzung können Sie mit dem folgenden Befehl testen:

Get-StoragePool -FriendlyName Pool | Get-StorageTier

Erstellen Sie jetzt im Assistenten zum Erstellen von neuen virtuellen Festplatten (Storage Spaces) im Speicher-Pool eine neue virtuelle Festplatte, können Sie die Berücksichtigung der Storage Tiers aktivieren. Sie haben auch die Möglichkeit festzulegen, dass bestimmte Dateien automatisch einem der erstellten Storage Tiers zugewiesen werden. Dazu speichern Sie den entsprechenden Storage-Tier zunächst in einer Variablen:

$Storage = Get-StorageTier -FriendlyName "SSD-Storage"

Im Anschluss können Sie Dateien festlegen, die immer auf dem schnellen Storage Tier gespeichert werden:

Set-FileStorageTier -FilePath "<Verzeichnis und Dateiname>" -DesiredStorageTier $Storage

Mehr zu diesem CMDlet erfahren Sie in der Microsoft-Technet auf der Seite https://technet.microsoft.com/en-us/library/dn454976%28v=wps.630%29.aspx .Wollen Sie die Konfiguration wieder ändern, können Sie die Zuweisung der Datei wieder löschen:

Clear-FileStorageTier -FilePath "<Verzeichnis und Dateiname>"

Um die Konfiguration anzuzeigen verwenden Sie Get-FileStorageTier.