VDI-Ratgeber

Speicher für virtuelle Desktops

Bereitgestellt von: Tintri

Speicher für virtuelle Desktops

Egal ob klein, mittelständisch oder groß: Immer mehr Unternehmen wollen physikalische Desktopsysteme durch virtuelle Desktop-Infrastrukturen (VDI) ersetzen. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: mehr Mobilität, Flexibilität und Sicherheit.

Egal ob klein, mittelständisch oder groß: Immer mehr Unternehmen wollen physikalische Desktopsysteme durch virtuelle Desktop-Infrastrukturen (VDI) ersetzen. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: mehr Mobilität, Flexibilität und Sicherheit.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 25.01.17 | Tintri

Anbieter des Whitepapers

Tintri

Mies-van-der-Rohe-Str. 7
80807 München
Deutschland