Lösungskonzepte für Telekommunikationsunternehmen und Service-Provider

Die Telekommunikationsunternehmen (Telcos) und IT-Service-Provider stehen treiben die Digitalisierung der Gesellschaft voran – und aus. Somit ist es nicht weiter verwunderlich, dass ihre eigene IT-Infrastruktur sehr stark auf die Zukunft gerichtet sein muss. Zugleich kämpft die Branche noch immer mit den Folgen der Deregulierung.

Telcos werden zu Content-Providern, ersetzen und ergänzen etwa Fernsehanstalten, werden zu Finanzdienstleistern, wenn Verbraucher mit dem Smartphone zahlen, und entern mit ihren Cloud-Services den Schreibtisch und das Rechenzentrum der Geschäftskunden.

Die neuen Geschäftsbereiche und Angebote müssen mit IT unterfüttert werden, neue Anwendungen entwickelt, alte konsolidiert und umgemünzt werden. Die Datenmengen wachsen ins Unermessliche. Grund genug für ein DataCenter-Insider-Special.

 

FACHBEITRÄGE, INTERVIEWS & NEWS ZUM THEMA MARKT

Netzwerke sicher auf SDN/NFV umstellen

Migrationsstrategie von Clavister und Gartner

Netzwerke sicher auf SDN/NFV umstellen

Clavister und Gartner möchten Telekommunikationsanbieter bei einer möglichst sicheren und reibungslosen Migration ihrer Netzwerke zu SDN/NFV-Architekturen unterstützen. Die neue Netzwerkarchitektur ermögliche Optimierungen im strategischen und betrieblichen Bereich. lesen

Rackspace ist im deutschen Markt angekommen

Büro und Rechenzentrum

Rackspace ist im deutschen Markt angekommen

Nach Deutschland drängt es Rackspace seit langem. Dass es dem Managed Hosting Provider mit seinem aktuellen Vorstoß ernst ist, zeigt nicht nur der Aufbau eines Teams in München. Mitte 2017 soll auch sein erstes deutsches Rechenzentrum in Betrieb gehen. lesen

United Internet kauft Telekom-Webhoster Strato

Übernahmefieber

United Internet kauft Telekom-Webhoster Strato

Im Webhosting-Markt tobt das Übernahmefieber. Nach der Akquise von Host Europe durch GoDaddy, kauft nun United Internet den Telekom-Webhoster Strato. lesen

Künstliche Intelligenz muss für Fujitsu „human centric“ sein

Bevor es zu spät ist: KI muss jetzt moralisch werden

Künstliche Intelligenz muss für Fujitsu „human centric“ sein

Künstliche Intelligenz wird immer wichtiger und provoziert vermutlich den größten Umschwung in der IT seit der Hollerith-Maschine. In einer losen Reihe sehen wir uns an, welche Vorstöße aktuell unternommen werden. Nachdem bereits IBM unterm Mikroskop war, sind heute die Anstrengungen von Fujitsu dran. lesen

Die Datacenter-Infrastruktur 2017 in der Trendanalyse von Vertiv

Das Industrielle Internet of Things verändert die Rechenzentren

Die Datacenter-Infrastruktur 2017 in der Trendanalyse von Vertiv

Vertiv, früher Emerson Network Power, stellt sechs Trends vor, die 2017 für die Infrastruktur von Rechenzentren wichtig werden. lesen

„Die Nachfrage nach Datacenter wird das Angebot deutlich übersteigen“

In den Sternen steht ….

„Die Nachfrage nach Datacenter wird das Angebot deutlich übersteigen“

Dr. Béla Waldhauser, Leiter der Datacenter Expert Group im Eco - Verband der Internetwirtschaft e. V., nennt die wesentlichen Trends im Datacenter-Markt 2017. Sein Resümee: Die Nachfrage nach Datacenter-Kapazitäten wird weiterhin stark steigen, so dass die Anbieter kaum nachkommen werden. lesen

Drohnenabwehr für gefährdete Unternehmen

Deutsche Telekom Magenta Drohnenschutzschild

Drohnenabwehr für gefährdete Unternehmen

Die Deutsche Telekom bietet Geschäftskunden seit dem 1. Dezember Schutz vor der zunehmenden Gefahr durch private Drohnen. Unternehmen mit kritischen Infrastrukturen, Rechenzentren, Stadien und Behörden können nun Ihr Gelände gegen Überflüge der ferngesteuerten Flugobjekte absichern und somit Spionage, Schmuggel und Vandalismus vorbeugen. lesen

GoDaddy kauft die Host Europe Group

Firmenübernahme unter Service-Providern

GoDaddy kauft die Host Europe Group

GoDaddy, eine Cloud-Plattform für Kleinunternehmer, hat eine Vereinbarung zur Übernahme der Host Europe Group (HEG) unterzeichnet. Ende des zweiten Quartals 2017 soll die Transaktion abgeschlossen sein. lesen

Datacenter-Insider verschenkt viele, viele Goodies

Adventsverlosung

Datacenter-Insider verschenkt viele, viele Goodies

Heuer ist DataCenter-Insider zehn Jahre alt geworden. Da wird es Zeit, etwas zu verschenken. Wir haben bei unseren Geschäftspartnern angefragt, ob diese Ihnen, den Lesern, zum Advent eine Kleinigkeit zukommen lassen wollen. Was zusammen gekommen ist, ist nicht immer klein, doch das verlosen wir. Viel Glück! lesen

Equinix übernimmt 24 Datacenter-Standorte von Verizon

Großeinkauf für 3,6 Milliarden

Equinix übernimmt 24 Datacenter-Standorte von Verizon

Die Equinix, Inc., ein globaler Anbieter von Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen hat mit Verizon Communications Inc. eine verbindliche Vereinbarung zum Kauf eines Portfolios von 24 Rechenzentrumsstandorten getroffen. Der Kaufpreis liegt bei 3,6 Milliarden US-Dollar. lesen

Von KI bis Hardware by Code - Amazon Web Services stellt Neuheiten vor

AWS re:Invent 2016

Von KI bis Hardware by Code - Amazon Web Services stellt Neuheiten vor

Amazon Web Services (AWS) hat am Mittwoch der vergangenen Woche auf seiner fünften Entwicklerkonferenz „AWS re:Invent“ in Las Vegas den 32.000 Teilnehmern eine Reihe neuer Dienste und Funktionen präsentiert. Hier sind die wichtigsten Neuerungen, wie programmierbare Hardware für FPGAs und ein „Snowmobile“ für den Datentransfer auf einen Blick. lesen

Schweden beschließt drastische Senkung der Stromsteuer für Datacenter

Unschlagbarer Strompreis für Rechenzentren

Schweden beschließt drastische Senkung der Stromsteuer für Datacenter

Während hierzulande die EEG-Umlagen steigen, hat das Parlament in Stockholm eine drastische Senkung der Stromsteuer für Rechenzentren über 500 Kilowatt beschlossen. Damit erreicht Schweden die niedrigsten Stromkosten in der gesamten EU. lesen

Alibaba Cloud aus deutschem Rechenzentrum

Vodafone unterstützt Expansion mit Co-Location-Service

Alibaba Cloud aus deutschem Rechenzentrum

Die Alibaba Cloud expandiert und eröffnet bis Ende 2016 vier neue Rechenzentren in Europa, Australien, Japan und dem Nahen Osten. In Deutschland nutzt der Anbieter dabei Co-Location-Fläche eines zertifizierten Vodafone-Rechenzentrums in Frankfurt am Main lesen

Rackspace eröffnet Rechenzentrum in Frankfurt

Nun auch in Deutschland präsent

Rackspace eröffnet Rechenzentrum in Frankfurt

Nun folgt auch Managed Cloud Services Provider Rackspace dem Trend große US-Anbieter und eröffnet in Deutschland ein Rechenzentrum. Mit dem neuen Datacenter in Frankfurt wird Rackspace insgesamt zwölf Rechenzentren betreiben, unter anderem in London, Hongkong, Sydney, Dallas, Chicago und Ashburn bei Washington. lesen

T-Systems und Eaton bündeln IoT-Kompetenzen

Internet der Dinge

T-Systems und Eaton bündeln IoT-Kompetenzen

T-Systems und Eaton kooperieren branchenübergreifend für das Internet der Dinge (IoT). Die beiden Unternehmen wollen Maschinen- und Anlagenbauern sichere IoT-Lösungen zur Vernetzung ihrer Systeme in der Cloud bieten. lesen

Anexia erwirbt Netcup

Akquisition im Hosting-Markt

Anexia erwirbt Netcup

Der österreichische Hoster Anexia kauft den deutschen Mitbewerber Netcup. Das Unternehmen soll künftig als eigenständige Einheit in strategischer Allianz mit der neuen Mutter agieren. lesen

Telekom sieht Zukunft als agile(r) Mittelständler

„Digitalisierungsindex Mittelstand“ zeigt Defizite und Chancen auf

Telekom sieht Zukunft als agile(r) Mittelständler

Der digitale Wandel fordert die Betriebe unabhängig von ihrer Größenordnung heraus. Was das konkret bedeutet, zeigt eine aktuelle Studie, die die Telekom gestern in Berlin vorstellte. lesen

„Telcos können bis zu einer Milliarde Euro im Jahr sparen“

Studie von Infosys Consulting und Kantar TNS

„Telcos können bis zu einer Milliarde Euro im Jahr sparen“

Kunden deutscher Telekommunikationsanbieter haben im letzten Jahr 210 Millionen Mal den Kundenservice kontaktiert. 127 Millionen davon waren Nachfassanrufe von Kunden, deren Problem beim ersten Kontakt nicht zu ihrer Zufriedenheit gelöst werden konnte. Diese Anrufe kosten die Branche eine Milliarde Euro im Jahr, so eine aktuelle Studie von Infosys Consulting, Teil von Infosys. lesen

KI und Big Data modellieren Datacenter für mehr Effizienz

Datacenter Predictive Modeling

KI und Big Data modellieren Datacenter für mehr Effizienz

Ein Datacenter lässt sich im laufenden Betrieb an wechselnde Anforderungen kaum anpassen, denn unternehmenskritische Anwendungen dürfen nicht ausfallen, SLAs müssen eingehalten werden und Experimente kommen nicht in Frage. Lösungen aus dem Bereich DCPM, kurz für Datacenter Predictive Modeling, können in einem bisher ungekannten Maßstab Abhilfe schaffen. lesen

Programmierbare und automatisierte Weitverkehrsnetze

Das Ende der Hardware-Diktatur

Programmierbare und automatisierte Weitverkehrsnetze

Viele Cloud-Services lassen sich per Klick buchen. Standortübergreifende Firmennetze (WANs) hingegen liegen in Sachen schneller Bereitstellung noch weit zurück. Zwei Virtualisierungstechnologien könnten das bald ändern. lesen