HP bringt schlüsselfertige Virtualisierung

HP VirtualSystem for VMware

HP bringt schlüsselfertige Virtualisierung

Hewlett-Packard hat mit HP VirtualSystem for VMware eine Komplettlösung vorgestellt, die als „hochgradig optimierte“ Infrastruktur für das Cloud Computing fungieren soll. lesen

HP Vertica 5.0 mit SDK für Echtzeit-Analysen im Petabytebereich

Mehr Elastizität im Cluster und erweiterte SQL-Funktionen für geographische Raumdaten

HP Vertica 5.0 mit SDK für Echtzeit-Analysen im Petabytebereich

Das Hewlett-Packard-Unternehmen Vertica hat Version 5.0 der gleichnamigen Analyse-Plattform vorgestellt. Die Lösung durchsucht in Echtzeit Daten im Petabytebereich und bietet ein Software Development Kit (SDK) für kunden- und fallspezifische Analysen. Anwender können Vertica 5.0 mit physischen, virtuellen und Cloud-basierten Umgebungen nutzen. lesen

Colt befragt CIOs über Gewicht und Risiken des Cloud-Computing

Die Cloud-Bedenkenträger finden sich in Deutschland

Colt befragt CIOs über Gewicht und Risiken des Cloud-Computing

„Welche Risiken birgt Cloud-Computing jenseits von Sicherheit noch?“ Die jährliche CIO-Umfrage von Colt zeigt, dass die größten Bedenken im Hinblick auf Cloud-Computing nun über Sicherheitsrisiken hinaus gehen. lesen

SDC HP Speicher Special Anlauftext

»Sofort« - »sekündlich« - »unverzüglich« - »unmittelbar« - »Instant-On«


Der moderne Mensch will nicht lange warten. Er ist vernetzt. Er kommuniziert – unmittelbar. Er will schlüsselfertige Lösungen. Service unverzüglich und jederzeit. Kurz: Instant-On.

Am Geschäftsprozess des Anbieters liegt es nicht, dass nicht jeder Wunsch sofort umsetzbar ist. Widerstand leistet aber noch die aktuelle IT, die zwar leistungsfähig und flexibel, aber noch nicht unmittelbar ist.
Hier und Heute muss die IT noch mit den klassischen Rechenzentren der Vergangenheit leben; morgen jedoch schon könnte die IT sekündlich auf jede Service-Anforderung reagieren.

Hewlett-Packard treibt die Idee des Instant-On, mit denen sich die Business-Modelle von morgen umsetzen lassen. Für Anwenderunternehmen stellt sich das Instant-On andersherum: Mit welchem Service wollen sie als Anbieter anfangen, womit wollen sie ihr Geschäft vorantreiben? Unser Special liefert frische Ideen.