High Performence Computing für extrem viel Rechnerei

Was ist High Performance Computing?

High Performence Computing für extrem viel Rechnerei

High Performance Computing (HPC) bezieht sich auf die extrem anspruchsvolle Berechnung von Daten innerhalb von Computersystemen. High Performance Computing spielt in der Forschung, im Big-Data, KI- und Simulationsumfeld eine große Rolle. Auch kleinere Unternehmen nutzen HPC , selten inhouse, zunehmend jedoch in der Cloud. lesen

GPU-Rechner sind die Basis für Neuronale Netze und Deep Learning

Nvidia GPUs für SAP-Anwendungen

GPU-Rechner sind die Basis für Neuronale Netze und Deep Learning

In der vergangenen Woche fand in San José die „GPU Technology Conference“ (GTC) von Nvidia statt. Zu den Ankündigungen, die CEO Jensen Huang gemacht hat, zählen die verstärkte Zusammenarbeit mit SAP und eine Technologie, mit der virtuelle Szenarien noch realistischer wirken. lesen

Das Forschungszentrum Jülich erweitert Jureca

Auf dem Weg zum modularen Superrechner

Das Forschungszentrum Jülich erweitert Jureca

Intel und das Forschungszentrum Jülich haben in der vergangenen Woche gemeinsam mit dem Software-Unternehmen Partec und Dell eine Kooperation für die gemeinsame Entwicklung und Implementierung eines neuartigen modularen Supercomputer-Systems geschlossen. Der Jülicher Superrechner „Jureca“ bekommt einen Booster. lesen

Morgenröte für Vektorrechner NEC Aurora

Supercomputing und große Datenmengen

Morgenröte für Vektorrechner NEC Aurora

Supercomputing-Technik liefert jene sagenhafte Performance, die großartige Anwendungsszenarien erst möglich macht. Aber: Der Supercomputer passt heute nicht nur unter den Schreibtisch, sondern auf eine PCIe-Steckkarte, und dies nicht einmal zum Preis eines „Toyota Corolla“. lesen

Volkswagen nutzt Quantencomputer

CeBIT 2017: Premiere für digitale Pioniere

Volkswagen nutzt Quantencomputer

Die Volkswagen Konzern-IT arbeitet mit dem Quantencomputing-Spezialisten D-Wave Systems an einem Forschungsprojekt zur Verkehrsflussoptimierung. Damit erprobt der Volkswagen Konzern als weltweit erstes Automobilunternehmen die Nutzung von Quantencomputern. Auf der CeBIT hat das System Premiere. lesen

Die Bedeutung von FPGAs für das High-Performance-Computing

Das Mango-Projekt

Die Bedeutung von FPGAs für das High-Performance-Computing

Im EU-Förderprojekt „Mango“ werden Multi-Kern-Architekturen für zukünftige High-Performance-Computing-Systeme erforscht. Im Projekt wird ein neuer Ansatz verfolgt, verschiedene Prozessor-Kerne wie High-End-CPUs, Grafikprozessoren und FPGAs zu kombinieren, um höchst anspruchsvolle Anforderungen verschiedenster Anwendungen zu erfüllen. lesen

Vergleich von HPC-Features in Windows-und Linux-Betriebssystemen

High Performance Computing von Suse, Red Hat und Microsoft

Vergleich von HPC-Features in Windows-und Linux-Betriebssystemen

Fallende Preise, steigende Leistung und innovative Ansätze schaffen neue Einsatzszenarien für Technologien für das High Performance-Computing (HPC) - Grund genug, um die HPC-Features von SLES, RHEL und Microsoft HPC unter die Lupe zu nehmen. lesen

Der Urknall im Rechner

Energieeffizienter Fujitsu-Supercomputer QPACE3 in Jülich in Betrieb

Der Urknall im Rechner

Einen besonders Energieeffizienten Supercomputer am Jülich Supercomputing Center nutzen die Universitäten Regensburg und Wuppertal für Simulation des Zustands des Universums kurz vor dem Urknall. lesen

Künstliche Intelligenz muss für Fujitsu „human centric“ sein

Bevor es zu spät ist: KI muss jetzt moralisch werden

Künstliche Intelligenz muss für Fujitsu „human centric“ sein

Künstliche Intelligenz wird immer wichtiger und provoziert vermutlich den größten Umschwung in der IT seit der Hollerith-Maschine. In einer losen Reihe sehen wir uns an, welche Vorstöße aktuell unternommen werden. Nachdem bereits IBM unterm Mikroskop war, sind heute die Anstrengungen von Fujitsu dran. lesen

Geglückt: Weg mit Quasipartikeln aus supraleitenden Quantenschaltern

Höhere Speicherdauer von Qubits

Geglückt: Weg mit Quasipartikeln aus supraleitenden Quantenschaltern

Fortschritt bei den Quantencomputern: Einem internationalen Team von Wissenschaftlern ist es gelungen, die Speicherdauer von supraleitenden Quantenschaltern zu verbessern. lesen

Wie lassen sich mehrere Hundert Qubits kontrollieren?

Millionen-Förderung für Quantencomputer

Wie lassen sich mehrere Hundert Qubits kontrollieren?

Um Systeme mit mehreren Hundert Qubits zu ermöglichen, werden neue Technologien benötigt, etwa um die Qubits präzise zu steuern. An dem Vorhaben beteiligt sind das Forschungszentrum Jülich, die RWTH Aachen und das Karlsruher Institut für Technologie. lesen

Supercomputer läuft mit Gleichstrom direkt aus Solarpaneelen

Hikari rechnet mit texanischer Sonne für die Zika-Forschung

Supercomputer läuft mit Gleichstrom direkt aus Solarpaneelen

Hewlett Packard Enterprise (HPE) und das Texas Advanced Computing Center der University of Texas haben den Supercomputer “Hikari” in Betrieb genommen. Es ist erste Solar-betriebene Superrechner und wird für die Zika-Forschung eingesetzt. Ein „Apollo-8000“-Cluster von HPE wird dabei direkt aus Solarpaneelen mit Gleichstrom versorgt. lesen

Dell EMC Server Poweredge C6320p im STAC-A2-Benchmark

Durch die Decke mit Knights Landing

Dell EMC Server Poweredge C6320p im STAC-A2-Benchmark

Das Securities Technology Analysis Center, STAC, überprüft die Performance des auf „Knights Landing” basierenden Dell EMC-Server „Poweredge C6320p“. Laut Benchmark-Tests ergeben sich zwei Rekorde. lesen