Special Energiemarkt

 

Es gibt gute Gründe, ein Branchen-Special für den Energiemarkt aufzusetzen; zum einen sind die Energiewende und damit die Dezentralisierung des Energiemarkts allgegenwärtig, die Energielieferanten müssen sich mit intelligenterer Technik auf den härteren Wettbewerb und die verteilte Bereitstellung sowie neuen Reglements darauf einstellen.
Zum anderen sorgen nicht nur neue Stromquellen für notwendige Änderungen in den Prozessen und neue Anwendungen, auch in der Abnahme zeigen sich neue Herausforderungen – von der Stromversorgung für LEDs über Datenkabel bis zur Elektromobilität.

Die Rechenzentren selbst können Energielieferanten sein, Fernwärme und Leistung für Regelstrom liefern, Rohstoff-Hersteller und Energielieferanten brauchen mehr Rechenpower vor Ort und in der Cloud als je zuvor.
 
In diesem Special finden Sie Artikel, die die IT des Energiemarkts betreffen. Diese erscheinen zwar auch auf der Startseite von DataCenter-Insider, stehen Ihnen hier aber gesammelt und damit konzentriert zur Verfügung. Damit Sie keinen für Sie relevanten Inhalt verpassen, können Sie auch den Newsletter zum Branchen-Special Energiemarkt bestellen.

Weitere Branchen-Specials auf DataCenter-Insider gibt es für die Öffentliche Hand, für Telekommunikation und Provider, für Banken, Versicherungen und das Finanzwesen

 

NEWS

Datacenter-Insider verschenkt viele, viele Goodies

Adventsverlosung

Datacenter-Insider verschenkt viele, viele Goodies

Heuer ist DataCenter-Insider zehn Jahre alt geworden. Da wird es Zeit, etwas zu verschenken. Wir haben bei unseren Geschäftspartnern angefragt, ob diese Ihnen, den Lesern, zum Advent eine Kleinigkeit zukommen lassen wollen. Was zusammen gekommen ist, ist nicht immer klein, doch das verlosen wir. Viel Glück! lesen

Schweden beschließt drastische Senkung der Stromsteuer für Datacenter

Unschlagbarer Strompreis für Rechenzentren

Schweden beschließt drastische Senkung der Stromsteuer für Datacenter

Während hierzulande die EEG-Umlagen steigen, hat das Parlament in Stockholm eine drastische Senkung der Stromsteuer für Rechenzentren über 500 Kilowatt beschlossen. Damit erreicht Schweden die niedrigsten Stromkosten in der gesamten EU. lesen

Zu Gast bei Vintin: Energie-Effizienz und -Zusatznutzen

Modernste Datacenter-Technik aus Bayern

Zu Gast bei Vintin: Energie-Effizienz und -Zusatznutzen

Bei seinem „Datacenter R_evolution Forum“präsentierte das Unternehmen Vintin modernste Technologie fürs Rechenzentrum, darunter gar eine Marktneuheit, die bisher auf keiner Messe oder Veranstaltung vorgestellt wurde. Rund 35 fachkundige Besucher waren gekommen, um sich darüber zu informieren, wie man Rechenzentren effektiv, leistungsfähig und kostengünstig baut und betreibt. lesen

Mit Flüssigkühlung und Abwärmenutzung aus der Stromkostenfalle

Die Renaissance der Flüssigkühlung im RZ

Mit Flüssigkühlung und Abwärmenutzung aus der Stromkostenfalle

Bereits ohne Abwärmenutzung führt die Flüssigkühlung nach dem „Hot Fluid“-Prinzip zu beträchtlichen Einsparungen bei Investitions- und Betriebskosten im Rechenzenztrum. Flüssigkühlung bietet darüber hinaus günstige Voraussetzungen zur Wärmerückgewinnung, zur lokalen Nutzung oder Einspeisung in Fernwärmenetze. lesen

Austausch mit Rechenzentrumsexperten

Einladung zum DataCenter Day 2016

Austausch mit Rechenzentrumsexperten

Manchmal darf es auch Eigenwerbung sein; denn die Agenda für den „DataCenter Day 2016“ glänzt, ist sehr voll und sehr attraktiv. Besucher können die Experten und Innovatoren treffen, von denen sie sonst nur lesen. Der Event am 25. Oktober in Würzburg bietet für CIOs, Admins, Datacenter-Betreiber und –Planer einen Mix aus Praxis und frischen Ideen. DataCenter-Insider ist Medienpartner. lesen

Wer heute noch löscht, steht auf dem Schlauch

Brandbekämpfung ausgerechnet per Brennstoffzelle

Wer heute noch löscht, steht auf dem Schlauch

In Rechenzentren, IT- oder Telekommunikationsanlagen besteht durch die Vielzahl dort installierter elektrischer Anlagen ein besonders hohes Brandrisiko. Der Grund für Brände sind meist technische Defekte oder Kurzschlüsse an elektrischen Geräten, die als Schwelbrand häufig erst entdeckt werden, wenn es bereits zu spät ist – mit schwerwiegenden Folgen für den Betrieb, die Mitarbeiter und das Image des Unternehmens. lesen

Müssen Rechenzentren auswandern?

Sie suchen einen neuen Datacenter-Standort!

Müssen Rechenzentren auswandern?

Wenn Sie freie Wahl hätten, wo würde Ihr Rechenzentrum stehen? Im Luxusstandort Deutschland? Der „Data Centre Risk Index 2016“ von Cushman und Wakefield jedenfalls empfiehlt Island, Norwegen und Schweden sowie Quebec (Kanada)– also Regionen, in denen es kühl ist. Doch auch die Zuverlässigkeit der Stromversorgung, die Nachhaltigkeit der Energiegewinnung, die politische und geologische Stabilität, die Versorgung mit Datenleitungen sprächen für diese Regionen. lesen

Die Energie in deutschen Datacenter verpufft zu 100%

Rechenzentren jagen das Geld zum Fenster raus

Die Energie in deutschen Datacenter verpufft zu 100%

In Stockholm speisen schon 30 Datacenter ihre Abwärme in ein Fernwärmenetz - und bekommen Geld dafür. „Hier in Deutschland lassen wir uns die Klimatisierung etwas kosten und pusten die Wärme in die Atmosphäre, reden gerne über Klimaschutz und haben die höchsten Stromkosten in unter den Industrienationen“, so Energie-Experte Staffan Revemann. lesen

KRITIS-Betreiber brauchen ISMS nach ISO 27001

Empfehlung zum IT-Sicherheitsgesetz

KRITIS-Betreiber brauchen ISMS nach ISO 27001

Noch bis Ende Januar 2018 haben Strom- und Gasnetzbetreiber Zeit, einen angemessenen IT-Schutz „gemäß dem aktuellen Stand der Technik“ zu implementieren. Doch auch für andere Betreiber kritischer Infrastrukturen (KRITIS) wie Energieversorger, Telekommunikationsprovider und Krankenhäuser wird die Zeit knapp. lesen

Energie-effizientere Hardware ist nicht unbedingt gesünder

Gesundheitsbelastungen im Datacenter

Energie-effizientere Hardware ist nicht unbedingt gesünder

Eine Studie aus England belegt: Die IT, und hier vor allem die Server mitsamt ihrem Stromverbrauch sind für die meisten Schadwirkungen von Rechenzentren verantwortlich. Dabei steigt der Einfluss der Produktions- und Entsorgungsphase mit der Häufigkeit des Geräteaustauschs. lesen