WILLKOMMEN IM SPECIAL ENERGIE-EFFIZIENZ IM RECHENZENTRUM

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,
 
ich heiße Sie im DataCenter-Insider-Spezial „Energie-Effizienz“ herzlich willkommen. In diesen Sonderteil unserer Webseite haben wir alle Informationen rund um ein Thema zusammengefasst, das Betreiber von Rechenzentren jeder Größe stark beschäftigen muss – jetzt und in Zukunft.

Energie-Effizienz ist kein Anspruch, dem nur Rechenzentrums-Facilities von der USV, über PDUs, dem Design bis zur Kühlung gerecht werden können. Die IT selber, vom Prozessor, über Server, Tools und Racks bis zum Management ganzen RZ-Komplexe, muss Energie-effizientes Arbeiten ermöglichen.

Darüber hinaus spielt „Green IT“ eine größere Rolle als je zuvor, wenngleich der Begriff „grün“ ein wenig angestaubt erscheint. Heute geht es um C02-Neutralität, Zertifikatshandel und Energiekosten, um ein paar Ersatzvokabeln zu nennen.

Im DataCenter-Insider-Spezial Energie-Effizienz finden Sie somit Artikel über RZ-Ausstattung, Hardware, Software, Services, Standards, Best Practices sowie zu organisatorischen und baulichen Maßnahmen.

Es freut mich, wenn Sie das Angebot nutzen und dabei die Informationen sowie Anregungen finden, die Sie zur Steigerung der Energie-Effizienz in Ihrem Unternehmen benötigen.

Ihre
Ulrike Ostler

Chefredakteurin DataCenter-Insider.de

 

FACHBEITRÄGE, INTERVIEWS & NEWS ZU STROMSPARENDE SERVER UND RZ-KOMPONENTEN VON ENERGIE-EFFIZIENZ IM RECHENZENTRUM

Arbeitsspeicher auf Energiediät

Antiferromagnetischer magnetoelektrischer Speicher

Arbeitsspeicher auf Energiediät

Forscher aus Dresden und Basel haben die Grundlagen eines neuartigen Konzepts für Speicherchips geschaffen. Es besitzt das Potenzial, deutlich weniger Energie zu verbrauchen als die bisherigen Arbeitsspeicher – wichtig nicht nur für mobile Anwendungen, sondern auch für Rechenzentren. lesen

Werden sich auch im Jahr 2020 noch die Festplatten drehen?

Kroll Ontrack wirft einen Blick auf die Datentrends

Werden sich auch im Jahr 2020 noch die Festplatten drehen?

Flash- / SSD-Technologie setzt ihre Verbreitung auf dem Markt für Speichertechnologien fort. Für das Jahr 2017 und darüber hinaus kündigen sich zudem weitere Technologiewechsel in den Rechenzentren an, die Datenverschlüsselung setzt sich mehr und mehr durch - insgesamt verstärke sich das Augenmerk auf Informationssicherheit in Unternehmen, so die Prognosen von Kroll Ontrack. lesen

So spürt Deep Learning Datenmuster auf

Big Data und Deep Learning

So spürt Deep Learning Datenmuster auf

Die Zunahme an unstrukturierten Daten wie etwa Bildern, Blogs und Sprachbotschaften macht es ratsam, diese Massendaten automatisch erkennen zu lassen. Deep Learning, ein Unterbereich des Machine Learning, hilft bei der Erkennung dieser Daten und findet Muster in natürlicher Sprache, in Bildern und vielem mehr. lesen

Ur-Raspberry Pi, handmontiert mit Atmel ATmega644

Erster Raspberry Pi von 2006

Ur-Raspberry Pi, handmontiert mit Atmel ATmega644

Der erste RPi-Prototyp von 2006 basierte noch auf „Atmel ATmega644“ und nicht wie alle späteren Raspberry Pis auf einem Broadcom-SoC. Die Taktrate betrug gerade mal 22,1 Megahertz. lesen

FACHBEITRÄGE, INTERVIEWS & NEWS ZU DATACENTER (INFRASTRUCTURE) MANAGEMENT, TOOLS & MAßNAMEN VON ENERGIE-EFFIZIENZ IM RECHENZENTRUM

Techit stellt lüfterlose Kühlung für 19-Zoll-Racks vor

IT-Infrastruktur per Cluster und Wärmerückführung

Techit stellt lüfterlose Kühlung für 19-Zoll-Racks vor

Der deutsche Hersteller Techit GmbH stellt mit „Direct Case Thermal Coupling“ ein Kühlverfahren vor, das insbesondere die 19“-Technik revolutionieren soll, die in Server-Technik vorrangig eingesetzt wird. Denn diese soll er erlauben, komplette Racks lüfterlos zu betreiben. lesen

Rechenzentrumscontainer für die Nato

Mobile Datacenter

Rechenzentrumscontainer für die Nato

Die mobilen Rechenzentren von Italtel, einem Telekommunikationsunternehmen im Bereich Network Functions Virtualization (NFV), Managed Services und All-IP-Kommunikation, "NATO Rapid Deployable Corps Italy" (NRDC - ITA) sind während der Trainingsübung „Summer Tempest - Eagle Meteor 2016“ zum ersten Mal eingesetzt worden. lesen

Die Datacenter-Infrastruktur 2017 in der Trendanalyse von Vertiv

Das Industrielle Internet of Things verändert die Rechenzentren

Die Datacenter-Infrastruktur 2017 in der Trendanalyse von Vertiv

Vertiv, früher Emerson Network Power, stellt sechs Trends vor, die 2017 für die Infrastruktur von Rechenzentren wichtig werden. lesen

Im Januar endet die DRZP-Bewerbungsfrist

Deutscher Rechenzentrumspreis 2017

Im Januar endet die DRZP-Bewerbungsfrist

Das Fristende naht! Noch bis zum 15. Januar 2017 dürfen Innovationen für den „Deutschen Rechenzentrumspreis 2017“ eingereicht werden. Höchste Zeit also, die Unterlagen herunterzuladen und loszulegen. lesen

FACHBEITRÄGE, INTERVIEWS & NEWS ZU RECHENZENTRUMS-DESIGN VON ENERGIE-EFFIZIENZ IM RECHENZENTRUM

Fristverlängerung für Bewerber des Deutschen Rechenzentrumspreis

Es pressiert! DRZP-Teilnahme noch möglich

Fristverlängerung für Bewerber des Deutschen Rechenzentrumspreis

Die Bewerbungsfrist für den „Deutschen Rechenzentrumspreis 2017“ verlängert sich bis zum 13.02.2017, 23:59 Uhr. Damit reagiert das Preiskomitee auf die ungebrochen hohe Zahl an Interessenten und möchte den Einreichern mehr Zeit für die Erstellung ihrer Unterlagen einräumen. Ursprünglich war der 15.01.2017 als Bewerbungsschluss angesetzt worden. lesen

Vielfältige Risiken im Datacenter brauchen integrativen Schutz

Zutrittskontrolle, Video-Überwachung und Brandschutz

Vielfältige Risiken im Datacenter brauchen integrativen Schutz

Brände durch Überhitzung, Diebstahl von Hardware und Daten, gezielte Sabotage, Konventionalstrafen bei Downtime: Das Risikopotenzial im Rechenzentrum ist hoch. Sollen Kosten und Aufwand für ein Sicherheitskonzept im Rahmen bleiben, ist vorausschauende und ganzheitliche Planung gefragt. lesen

Doppelinterview zur Datacenter-Strategie von T-Systems

„Unsere Rechenzentren sind auf maximale Skalierbarkeit ausgelegt“

Doppelinterview zur Datacenter-Strategie von T-Systems

Dr. Stefan Bucher, operativer Leiter der T-Systems IT-Division, und Jörn Kellermann, Leiter Global IT Operations, erläutern, welche Rechenzentrumsstrategie die Geschäftskundensparte der Telekom verfolgt, warum weniger mehr sein kann und welche Rolle der Datacenter-Campus Biere dabei spielt. lesen

Skalierbare Zutrittskonzepte für Rechenzentren

Sicherheit beginnt beim Gebäude-Entwurf und endet beim Personal

Skalierbare Zutrittskonzepte für Rechenzentren

Die Anforderungen differieren: Ein Datacenter priorisiert Verfügbarkeit, ein anderes den Datenschutz. Damit sie genau die gewünschten Leistungen erhalten und um das Rechenzentrum möglichst ressourcenschonend als „shared Service“ zu betreiben, werden Gebäude und IT modulbasiert und skalierbar geplant. Lässt sich das auch bei Zutrittskontrollen umsetzen? lesen