Kategorie 6: RZ-IT und -Netzwerkinfrastrukturen

 

 

Boston VIRIDIS Projekt: ARM-Server für die Umwelt (und den Geldbeutel)

 


Eingereicht von:
 

Kerstin Mende-Stief, Boston Server & Solutions GmbH



Projektbeschreibung

Viridis sind modulare Microserver basierend auf ARM SoC Technologie. Bis zu 48 Quadcore Server incl. 10GE Fabric Switching und 16 GB Storage in einem 2 HE Chassis. Es gibt bereits fertige Appliances mit OpenStack (Cloudservice Provisioning) oder hadoop (Big Data Analysen). Die Server nehmen maximal weniger als 300 Watt Leistung auf und kommen auch ohne zusätzliche Klimatisierung aus.


Zielsetzung

Unser Ziel war es, eine umweltfreundliche und leistungsfähige Plattform zu entwickeln, die den steigenden Anforderungen an Leistungsfähigkeit (Cloud, HPC, Big Data) gerecht wird.


Innovation

Die geringe Leistungsaufnahme verbessert die Energie- und Klimabilanz eines jeden Unternehmens und liefert einen aktiven Beitrag zum Schutz unserer Umwelt (CSR). Darüber hinaus können die Betriebskosten insgesamt reduziert werden (Infrastruktur, Betrieb, Footprint generell).


Mehrwert

Größter Vorteil ist die Energieeffizienz der Lösung durch die geringe Leistungsaufnahme. Die TCO sind geringer als bei vergleichbaren Intel- oder AMD-Systemen (Platz, Anschaffung, Betrieb). ARM-Server benötigen keine besondere Klimatisierung und eignen sich gut für den mobilen Einsatz (AdHoc Infrastrukturen, Event IT, o. ä.).




 







Bilder zum Projekt: