Kategorie 2: RZ-Software

 

 

AixBOMS.Networking SP7: Duales IPAM für IPv4/v6 im ganzheitlichen DCIM

 


Eingereicht von:
 

Holger Nickel, AixpertSoft GmbH



Projektbeschreibung

„AixBOMS.Networking SP7“ wurde 2012-2013 speziell für die Netzwerk- und IP Adressverwaltung für IPv6 und Dual Stack entwickelt. Hier lag der Schwerpunkt auf den Anforderungen der RZ-Service- und Netzprovider, die Netze, Netzbereiche und Adressen auch für die Serviceerbringung und den Endkunden verwalten müssen. IPv6 und Virtualisierung erfordern völlig neue Sichtweisen auf logische Netzstrukturen.


Zielsetzung

Herkömmliche DCIM- oder CMDB-Werkzeuge haben ihren Fokus auf Energieeffizienz oder Geräteverwaltung. Nach wie vor spielen jedoch „Ports“ in Rechenzentren eine besondere Rolle. Es werden logische Einstellungen wie Netzzugänge, Adressierungen, VLANS, Connectivity und Servicevereinbarungen vorgenommen, sowie Dienste und Kundebeziehungen verwaltet: letztlich wird hier das Geschäftsmodell entschieden.


Innovation

Spezielle Datenmodelle, Regeln und Oberflächen machen es dem Benutzer einfach, mit riesigen Adressräumen und 128bit-Adressierungen umzugehen. Grafische Editoren unterstützen providergerechtes Subnetting, Pooling, Sizing und die Pflege von Kundenbeziehungen. Die Logik überprüft Vergabeprozesse, sowie statische, dynamische, temporäre, logische und Cluster-Adressierung und den Dual-Stack-Betrieb.


Mehrwert

Der CMDB-Kern und die DCIM-Integration ermöglichen einen ganzheitlichen Ansatz. Der RZ-Kunde braucht keine Vielzahl von Silolösungen, um seinen RZ-Betrieb und letztlich seine Dienste zu planen, erfassen, betreiben und steuern. Durch die BSM- und ITSM-Integration ist sogar eine kundenorientierte Serviceerbringung und Abrechnung möglich. Fehlende Erfahrungen mit IPv6 werden außerdem risikominimiert.






 







Bilder zum Projekt: