Kategorie 6: RZ-IT- sowie Netzwerk-Infrastrukturen

 

Core Vertical Switch Management Plattform – Mehr Effizienz am Kern Ihres Data Center


Projektbeschreibung

Die Core Vertical Switch Management Plattform ("Core VSM") wurde speziell für ein optimiertes Patchen an Core Switches mit vertikalen Karteneinschüben (wie z.B. dem Cisco Nexus 7010 Switch) entwickelt. Mithilfe dieser Kabel-Management-Lösung wird kein Platz seitlich der 19“-Ebene verschwendet. Core VSM zeigt, wie durch TE´s Knowhow im Rechenzentrumssegment und die enge Zusammenarbeit mit vielen Switchherstellern, wie z.B. Cisco, die Entwicklung einer Plattform ermöglicht wird, die den Aufbau und Betrieb von Core Switchen unterstützt und somit das tägliche Leben von Rechenzentrumsverantwortlichen einfacher macht.


Gedanklicher Ansatz und Zielsetzung

Switch-Hersteller sind heutzutage auf hohe Packungsdichte und hohe Datenraten fokussiert. Hohe Packungsdichte bedeutet mehr Ports die gepatcht werden müssen und höhere Datenraten resultieren, rein technisch gesehen, in einem größeren Durchmesser der Patchkabel. All das macht es schwieriger Änderungen (MACs) durchzuführen. Die besonderen Herausforderungen beim Management eines großen Switches im Mittelpunkt des RZs können nur mit einer Kabelmanagement-Lösung bewältigt werden, die speziell für heutige Core-Switche mit ihren hohen Packungsdichten entwickelt wurde.


Innovation

Der Aufbau besteht aus einer Führungseinheit für das Kabelmanagement die über dem Switch angebracht wird und Modulen, die Kupfer- und LWL-Verbindungen für das Patchen der Blades zur Verfügung stellen. Die komplette Core VSM Plattform kann in einem 800 mm breiten Schrank installiert werden und verbraucht somit keinen zusätzlichen, wertvollen Platz im RZ. Die neue TE Lösung eliminiert das Kabelmanagement an der Seite der 19“-Ebene. Sie hilft einem RZ-Verantwortlichen, durch einfache, sichere und eindeutige Erreichbarkeit der Switchports

  • Platz zu sparen

  • Kosten zu reduzieren und

  • die Effizienz zu verbessern

Innerhalb der neuen Core VSM Plattform werden alle Patchkabel, egal ob Kupfer oder Glasfaser, vertikal gehandhabt, und es ist NUR EINE LÄNGE von Patchkabeln erforderlich, um innerhalb eines Schranks zu patchen! Dies vereinfacht nicht nur den Prozess beim Aufbau und beim Betrieb des Switches, sondern auch die damit verbundene Logistik.


Nutzen

Die Core VSM Lösung unterstützt hocheffiziente 10/40/100 Gigabit Ethernet Installationen durch:

  • Effektive Nutzung der getätigten Hardware-Investitionen

  • Effektive Ausnutzung des zur Verfügung stehenden Platzes

  • Saubere Erreichbarkeit der Switch-Ports für eine agile Bereitstellung von Services

  • Sichere und schnelle Ausführung von Umzügen, Erweiterungen und Änderungen (MACs)


Eingereicht von:

Danny Thijs

Produktmanager, TE Connectivity

Arbeitet seit 1998 für TE Connectivity. Entwicklung von 19“ Gestellen und Schränken bei Telecom Division.
2005 Wechsel zu Enterprise Network Division, zuständig für Design von integrierten Lösungen und maßgeschneiderten Applikationen für Data Center
2007 Produktmanager, verantwortlich für 19“- & Kabelmanagement-Systeme in EMEA, Indien & ANZ.



ABSTIMMEN UND GEWINNEN

 

An dieser Stelle können Sie ab dem 20.02. darüber abstimmen, welches Projekt Ihrer Meinung nach den Publikumspreis verdient.
 

Mitmachen lohnt sich:

Unter allen Teilnehmern werden 3x zwei Eintrittskarten für die große Gala zur Verleihung des Deutschen Rechenzentrumspreises im Wert von je ca. 400,00 Euro verlost.



Wir wünschen viel Glück!